Beiträge von 3POINT

    Außerdem waren danach bei mir alle Plugins wieder im FX Ordner UND in den Ordnern die ich angelegt habe. Löschen ging auch nicht. Total nervig.


    Also will sagen: Problem bestätigt.

    Kann ich so nicht bestätigen. Ich kann selbst erstellte Ordner löschen, aber erst dann wenn sie Leer sind, bzw die darin befindliche Effekte wieder zurück in das Ursprung Verzeichniss FX geschoben sind.

    Vegas durch Shift+Strg zurücksetzen nur in Notfälle anwenden, da alle gemachte Präferenzen auch zurück gesetzt werden.

    Untitled.png

    Walter, das geht nur wenn alle Effekte gezeigt werden. Dazu im linken Fenster "FX" selektieren, im rechten Fenster erscheinen dann alle installierte Effekte und die lassen sich dann mittels Drag&drop in dein Favoriten Ordner verschieben.

    :Applaus: Ja, darauf sollte man immer achten. Ich hab das auch so verstanden.


    Bei dem Video fand ich die Idee in der Verbindung von Google Earth und Drohnenaufnahmen einfach Super.

    Dabei fand ich die verwendete Google Earth Aufnahmen sogar interessanter als die verwendete Drohnenaufnahmen.

    Da hatte aber jemand eine Super-Idee!

    https://youtu.be/Bs3Ndz6df6w

    Bisschen späte Reaktion aber erst jetzt gesehen.

    Da frage ich mich wieso noch eine Drohne kaufen, wenn man bequem zuhause am PC mit Google Earth dahin fliegen kann wo nie eine Drohne hinkommen kann oder darf. Dabei keine Gefahr für Flugverkehr oder Personen, keine Ablenkung oder Störung von Autofahrer und Natur, keine Höhen oder Entfernungbegrenzung und keine begrenzte Flugzeiten durch Batterien oder schlechtem Wetter. ;)

    Habe die Ursache für den Unterschied zwischen H265 und H264 gefunden. Vouk hat wohl mächtig an die Qualitätsschrauben gedreht, bzw den Constant Rate Factor nach unten beigestellt für sowohl H264 als auch H265. Vegas hat anscheinend bei mir immer die alte H264 Vorlage genutzt und bei H265 die neue Vorlage. In der alten H264 Vorlage war die CRF auf 23 eingestellt (bei H265 sogar auf 28).

    Untitled.png

    In die neuen Vorlagen von Voukoder4 sind für H264 und H265 die CRF auf 19 eingestellt.

    Untitled2.png

    Rendere ich jetzt mein Projekt (822p50) nochmal mit den neuen Vorlagen von Voukoder4 ergibt sich keinen bedeutenden grossen Unterschied mehr zwischen beiden Renders.

    War der Meinung das die CRF in den alten Vorlagen (23 und 28) deutlich zu hoch angesetzt war, bin aber auch der Meinung das sie jetzt (beide 19) zu tief angesetzt ist.

    Werde das nochmals testen, bin mir aber recht sicher das die gerenderte H.265 Dateien auf einmal grosser sind als die gerenderte H.264 Dateien. Beide Renders natuerlich mit den Standardwerten wie von Voukoder vorgegeben.

    Definitiv rendert Voukoder mit HEVC bedeutend grösse Dateien als mit AVC, einen Vergleich:Untitled.png

    Funktioniert das auch bei Resolve und Edius?

    Keine Ahnung, wenn man einmal mit Vegas gearbeitet hat will man nichts anders mehr. Zufällig diese Woche nochmal eine Test version von Edius und Resolve runtergeladen und damit eine Stunde rumhantiert, also das tue ich mir nicht mehr an, sind Beide schon wieder deinstalliert.

    Dazu musst erst eine sogenannte "Loop Region" erstellt werden. Wenn das nur einen bestimmten Clip ist, diesen einfach doppelt anklicken um eine " Loop Region" über den Clip zu erstellen. Damit dann das wiederholte abspielen innerhalb diesen Bereich auch funktioniert, muß zusätzlich " Loop Playback" unten auf der Toolleiste selektiert sein.

    Man kann auch diesen Bereich frei selektieren durch mit gedrückter Linkermaustaste oberhalb der Zeitleiste diesen Bereich zu selektieren.Untitled.png

    Hat sich nichts geändert. Die Vorgabe besteht eig. aber auch nur aus den Standartwerten des Encoders und im Idealfall solltest du das selbst noch entsprechend anpassen.

    Werde das nochmals testen, bin mir aber recht sicher das die gerenderte H.265 Dateien auf einmal grosser sind als die gerenderte H.264 Dateien. Beide Renders natuerlich mit den Standardwerten wie von Voukoder vorgegeben.

    Hallo Vouk, hat sich nach dem letzen Update was an der H.265 Vorlage geändert? Wenn ich jetzt ein Vegasprojekt (1080p50) nach H.265 rendere, ist die gerenderte Datei etwa doppelt so gross wie wenn ich das Projekt mit der H.264 Vorlage rendere. Vorher war das genau andersrum, sowie es eigentlich auch sein sollte

    Ich meine das ich immer automatisch eine Nachricht von Vegasaur bekomme beim starten von Vegas, sobald ein Update zu Verfuegung steht.

    Kann diesen Fehler bei mir nicht reproduzieren, auch nicht mit 3 MTS-files. Liegt es vielleicht daran das du Vegas in Deutsch nutzt, Vegasaur kann eigentlich nur Englisch. Vegasaur sucht nacht Plugins (Bezier masking usw) und findet die in der deutschen Version vielleicht nicht.

    Ich kenne hier eigentlich Niemanden der mit Adobe Premiere Elements schneidet oder dazu was sagen könnte, gehe aber davon aus das solche Elementar Funktionen wie das einsetzen von ein Logo in Premiere Elements durch aus auch möglich ist. Ein genaue Anleitung dazu gibt's bestimmt auf YouTube,