Beiträge von xandix

    Zitat

    Original von ro_max
    Ich mache mir deshalb keine schlaflosen Nächte.



    Ich auch nicht. :yes:


    Ich leihe mir das Teil beim Verleiher aus (bei mir hier gibts in der Nähe zum Glück welche, die sowas dann haben).
    Ansonsten reicht mir für vieles meine XHA1....

    Also einen EX1-Killer finde ich ist das Teil nicht.


    Den der Preisabstand von 9500,- Euro zzgl. Mwst (HPX301) und ca. 6500,- Euro inkl MwSt. (EX1) ist doch gross.


    Nämlich ungefähr das doppelte, also zwei EX1 für eine HPX 301....



    Klar hat das Ding mehr Funktionen, ist eine richtige Schulterkamera, etc. aber wer in unserem Kreise hier in Videotreffpunkt (ausser cocoa_magazin :wink2:) gibt soviel Geld für eine Kamera aus?


    Rüssel? ;)
    Wer will sonst noch? :pfeifen:


    Ich nicht.... ;)

    Zitat

    Original von ruessel


    Diese Woche komme ich wohl zu nix und lebe wieder ab morgen in diversen Hotels.


    Puh, klingt ja ganz schön anstrengend, wieviel du immer unterwegs bist :gruebel:
    Die ganze Woche weg? :gruebel:


    jaja die lieben Kunden.....

    Zitat

    Original von SVCDFan


    Meines Wissen kann man ihn nicht runterladen, sondern muss an der Kamera explizit editiert werden.



    Danke, jetzt hab ichs kapiert.



    Habe den Preset mal mit der Canon Console getestet. Sieht sehr vielversprechend aus!


    Weitermachen, Rüssel :Applaus:


    Wenn Rüssel die Farben nochmals angepasst hat , werde ich Aufnahmen draussen machen und in der AVID-Software versuchen auf "Maximum" zu kriegen.


    Ich hoffe daß bald mal wieder die Sonnen scheint, damits auch einen grossen Kontrastumfang gibt ;)

    Zitat

    Original von weitwinkel
    was heisst in diesem fall mastern?
    doch wohl nicht im m2t format?
    gruß cj



    Doch. Eine HDV-cassette bedeutet "M2T format".


    In meiner Schnittsoftware (AVID Media Composer) wird mit den Orginal-Files von der Kameracassette (also "m2t") geschnitten (keinen Generationsverlust).
    Am Schluss (wenn Film fertig) wird eine neue m2t berechnet und diese dann vom Schnittsystem auf die (Master-)HDV Cassette draufgespielt.


    Macht genau 1 Rendergeneration!
    (Der AVID nimmt zum finalen m2t-Rendern immer die Originalfiles)


    Besser gehts nicht! Sieht absolut top aus!


    Und kannst du selbst beim direktvergleich von identischen Szenen (Kameracassette vs. Mastercassette) auf einem Full-HD Monitor praktisch keinen Unterschied feststellen! Selbst schon getestet.
    Sieht identisch aus.....


    Dann stellst du die Mastercassette in den Archivschrank (am besten gleich 2 machen) und gut ist....


    Ein Workflow den ich jetzt schon einige Jahre mache und der sich prima bewährt hat.
    Archivkosten sind sehr überschaubar, und der Zeitaufwand ist verhältnismässig gering....



    Wenn du eine Dokumentation, die geschnitten 2 Stunden dauert, auf eine Cassette mastern willst ist, eine Grosse Cassette (bis 4 Stunden ) von Vorteil.


    Als Kameracassette kannst du sowieso nur kleine Cassetten verwenden.
    Alle HDV-Kameras können nur kleine Cassetten (ausser bei der grossen Sony HVR-S270 für ca. 8000,- Euro netto ohne Akkus; aber wer von uns besitzt schon solch ein Profiteil).

    Zitat

    Original von Sunbank
    Der Vorteil des HVR-M15 (den ich habe) ist, dass er auch große Kassetten schluckt und nicht nur MiniDV. Das Laufwerk ist robuster als das einer Kamera aber bedauerlich ist, dass er keinen HDMI-Ausgang hat.
    Aber klar, bei dem Preis muss man sich schon überlegen ob man ihn braucht. Ist aber ein Studiogerät und fällt damit auch in diese Preisklasse.



    Habe selbst auch den HVR-M15.


    Echt gutes Teil. Robust, Grosse Cassetten, schnelles Spulen (nicht so lahm wie eine Kamera), eben ein richtiger Studiorecorder.
    Aber eben teurer....

    Zitat

    Original von Kamerakind
    Was bzw welchen HDV Recorder benutzt Ihr eigentlich?
    Ich habe kaum Geräte gefunden. In der 1000 Euro Klasse nur den Sony GV-HD700 (Tragbar) und richtige Recorder erst ab 2500,- aufwärts. Gibts nichts günstigeres an richtigen Recordern?


    Wie du schon richtig erkannt hast, gibts einfach nichts günstiges.


    Es gibt eben den von dir genannten GV-HD700


    Und dann den HVR-M15. Oder noch teurer.
    Dazwischen gibts nix.


    Am billigsten ists eine günstige HDV-Zweitkamera zu nehmen....

    @ Schoko


    klingt ja sehr interessant!


    Und das "4-0" wurde dann als Dolby Digital (5.0?) gemischt?
    Oder wie wurde weiterbearbeitet?


    Ein Nachhall von 40 Sekunden ist ja echt krass ?(


    Gab es auch einen "direkten" Nachhall, oder ist alles im Raum verschwunden und kam dann 40 Sekunden später zurück?


    Wo kann man die Audio-DVD bekommen?

    Zitat

    Original von ro_max


    Den Sinn eines solchen Mikros sehe ich allerdings auch nicht so ganz, wenn man (1) nur eine Stereospur bekommt und (2) diese in der NLE nachbearbeiten will. Mir ist keine Software bekannt, die aus so einem analogen Dolby-Signal diskrete Tonspuren zur Weiterverarbeitung erzeugen kann.


    nach verschiedenster Recherche von Softwarelösungen im Bereich Dolby Surround etc (http://www.minnetonkaaudio.com) habe ich auch festgestellt, daß man ein fertigen Dolby Surround-Mix hat, den man nicht zur Weiterverarbeitung in diskrete EInzelspuren aufteilen kann.
    Man müsste das Tonfile über eine Dolby-fähige Soundkarte abspielen und und die Analogausgänge neu aufnehmen....
    ...reichlich umständlich.....


    scheint ja wohl doch nicht so der Hit zu sein....


    Gruss

    Hallo,


    ich finde die Berichte über dieses
    http://www.cascade-audio.com/technology_license.htm
    Surround-Mikro sehr interessant


    [Blockierte Grafik: http://www.cascade-audio.com/images/ssm_camcorder.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.cascade-audio.com/images/ViveB%20with%20mic%20plug%20circumventing%20small.jpg]


    Features (direkt aus der englischen Homepage kopiert)


    # Improved home video sound quality. Finally a single microphone that utilizes the full power and capability of surround technology.
    # Clearer and more pronounced sound from all directions -- right, left, rear and front.
    # Compatible with Dolby® surround sound receiver or decoder.
    # Remote center channel microphone option using any standard lapel, hand-held, or wireless microphone.
    # Proprietary mounting design allows for ease of attachment to ANY camcorder or palmcorder


    Hat einen Standard 3,5mm Mikrostecker für den Mikroeingang der Kamera.
    Erzeugt Surround-Aufnahmen die mit jedem Dolby Prologic, Dolby Surround und DolbyDigital Decoder wieder entschlüsselt werden können.


    Zur Aufzeichung funktioniert jeder Camcorder, da "Stereo" aufgezeichnet wird....


    Klingt alles super Klasse und kostet bei www.bhphotovideo.com
    http://www.bhphotovideo.com/c/…rround_Sound.html#reviews
    nur 89 Dollar.


    Hier gibt es auch Berichte von Benutzern:
    http://www.bhphotovideo.com/c/…rround_Sound.html#reviews
    Alle sind begeistert....


    Anscheinend vertreibt das Mikro nur bhphotovideo.


    Hat jemand Erfahrung mit bhphotovideo?
    Was muss man beachten wenn man in Amerika kauft?




    Gruss

    Finde ich auch gut:


    - Relativ kompakt aber trotzdem Gross genug. Grösse in etwa wie eine Canon XM2


    - Standard SDHC Karten


    - FULL HD Modus


    - MPEG 2 (einfacher in der Nachberarbeitung als AVCHD)


    - Fujinon Lens (schau mer mal wie gut sie ist)


    - XLR inputs


    - "FinalCut Pro Ready"


    Was wird Sie wohl kosten?

    Einen Interessanten neuen Profi gibt es ab April von JVC Professional:


    http://pro.jvc.com/prof/attrib…es.jsp?model_id=MDL101845


    * Professional format recording with selectable data rates up to 35Mbps
    o Native Final Cut Pro format
    Fastest HD shoot to edit workflow. Edit immediately without conversion or transcoding
    o ISO Base Media File Format
    Compatible with all major non-linear editing systems
    * Records to dual SDHC memory cards (no moving parts in recording system)
    * Full HD recording (selectable)
    o 1920 x 1080 (1080p24/25/30, 1080i)
    o 1280 x 720P (p60/50/30/25/24)
    * Fujinon HD lens with manual or auto modes
    * Extensive image customization modes (gamma, matrix, knee, detail, etc.)
    * Uncompressed LPCM audio (2ch) recording
    o Manual level controls with audio meter
    o XLR inputs with phantom power


    Recording media: 2x SDHC memory card Class 6


    Video output:
    Composite output (480i, 4:3/16:9) (Æ3.5mm mini jack)
    Component output (480i /720p /1080i) (Multi-pin cable)
    HDMI output (480i: / 720p /1080i)



    Na da bin ich gespannt.... :D



    Grusss