Beiträge von Floristan_91

    @ Thomas wie ist denn dein Username im Feuerwerkforum, fals du dort registriert sein solltest, hättest du einfach bei der Suche Feuerwerk filmen eingeben können und wärst auf so 3-4 Threads am Anfang gestoßen, die dir weitergeholfen hätten.

    Dafür ist der Phenom ein echter Quadcore und keine Doppel Dualcore. ;-)



    Warten wir erst mal ab, was die Intel reinen Quads so können.


    Wenn einem die Leistung nicht reicht, einfach mal auf einen 3GHz Prozessor umsteigen und dann nach 1 Woche wieder umrüsten. Das ist dann Geschwindigkeit :wink2:

    das tut in der Seele weh, wenn man durch tiefschneidende Ereignisse zu solch blöden Sachen gezwungen werden muss.



    Hoffentlich kannst du noch einen hohen Preis erzielen.

    Tja da sag ich mal wieder : Kauft euch ne AMD CPU.



    Z.b. der AMD x4 (64 Bit ) Phenom 9400 oder 9500. Sind 4-Kern Prozessoren und lassen sich leicht hochtakten, ohne viel Wärmelverlustleistung. Außerdem kostet der Phenom nur knappe 160€ ( Tendenz fallend )


    Angeblich exisiert bei dem Phenom ein Bug ( TLB ) ,doch er soll erst nach 20 Tagen Dauerbelsatung auftreten.


    Mein nächster Rechner wird sicherlich mit einem Phenom bestückt sein und mit 4GB von den maximal 8GB bestückt sein.




    In diesem Sinne :Applaus:


    Auf einen Kampf zwischen den Intelanern und AMDlern

    Also bei uns in der Nähe ist ja der Snow-Dome und da hab ich vor 2 Tagen mal eine Testfahrt mit einer simulierten Kamera gemacht ( also so getan als hätte ich nen Henkelmann und würde damit flach über dem Boden filmen eollen ) und bin auch schon als geübter Skifahrer in leichte Probleme geraten und wäre fast ins Fangnetz gefahren .


    Also :Applaus: für deine Abfahrt ohne Sturz mit Kamera.

    WeiZen


    Das mit dem Serverrack wollte der Landkreis so haben. Aber da kann es mir egal sein. Wir hatten ein Budget von 15000€ ( ja wirklich 15000€ ) . Da haben wir natürlich nur das Beste vom Besten genommen.


    Alle Platten sind natürlich SCSI Platten, wir hatten 6 Netzwerkkarten, natürlich ATX Servermainboards mit Dual Xeon Prozessoren. Und dazu noch die Ausstattung für die 3 Computerräume mit je einem 8HE EpitechCase ( diese Wandkästen mit Plexiglastür ) , in denen ein 40 Port 1GbIT Hub versteckt ist.



    Ja Ja das waren die lustigsten 2 Wochen in den Sommerferien, die ich je hatte. Das Sekretariat brachte uns immer Kaffe und Kuchen. mm war schon toll.




    Naja allerdings hab ich jetzt gerade dicke Probleme, mein Grafiktreiber muckt hier rum, und immer wenn ich Premiere CS3 öffnen will, lädt er, aber dann gibt's nen TReiber Konflikt und einen Bluescreen. Sehr schön

    Aber für einen 6-8 HE Schrank gibt es doch Mittel. Ein 8HE Schrank ( habe ich letztes Jahr mit aufgebaut und administriert ( Der Schulserver wurde erneuert und steuert mit Win 2003 jetzt alle Computer und stellt sie nach dem herunterfahren z.b. immer wieder auf den Ursprungszustand zurück. ) und dieser Server hatte eine Menge Platten ( insgesamt sind da 6 350GB Platte verbaut ) , dann haben wir eine Coolingmachine angebaut ( Hat ein Volumen von so ungefähr 5 HE Hoch). Der Geräuschpegel ist eigl. sehr gering. Im Sommer diesen Jahres haben wir dann noch einen neuen Server eingerichtet. Hier läuft jetzt ein Webserver, in dem alle 50000 Bücher unser Bibliothek gespeichert sind und nach denen man suchen kann. Dieser Server hat nur einen 1HE Lüfter und ist sehr sehr leise, denn er muss auch mitten in der Bibliothek stehen.




    Es ist wie immer eine Frage nach dem Nutzen. Man könnte natürlich auch den Server in den Keller stellen und dann via Remote(desktop) Verbindung auf dem Server schneiden, aber da ist dann auch schon 1GBit Lan vorrraussetzung.

    So ich hab mal für euer Lüfterproblem gegooglet und eine gute Lösung gefunden. Sofern man 19 Zoll Racks hat, ist man sogar noch besser bedient ( man muss allerdings 1 HE verbraten ) .



    So hier wäre dann die Racklösung : http://web.schroff.de/catalogu…rk&che=1&lang=de&catId=DE




    Und hier wäre dann eine Filtelösung. Leider muss man dann den Lüfter an einer Festplattenschiene montieren um den WEchselrahmen zu kühlen , aber es geht auch.


    http://web.schroff.de/catalogu…rk&che=1&lang=de&catId=DE

    Sag mal Ruessel. ich baue meinen Pc auch gerade um. Undzwar werde ich sehr wahrscheinlich ein Servermainboard nehmen, denn da kann ich bis zu 8GB Ram reinstecken . Dazu kommt dann entweder ein IntelQuad oder ein Amd X4 Phenom. Aber was ich von dir Ruessel wissen wollte, was für ein Gehäuse nimmst du. Ich bin da immer noch auf ein Suche.


    Wäre super nett, wenn du mir das sagen könntest.

    Fals für euch mal der Verwaltungsaufwand zu groß wird und ihr ein bisschen mehr die Platten intgriert haben möchtet, dann kann ich euch diese Storagelösung empfehlen. http://www.pressebox.de/presse…ce-gmbh/boxid-142184.html




    Übrigens habe ich jetzt eine wunderbare Lösung gefunden um Videoschnitt und Internet zu vereinigen. Auf meinem Rechner lasse ich Windows Server 2003 laufen und dazu kann ich dann bei Bedarf einfach meine virtuelle Maschine starten und gefahrenlos im Netz surfen. Wenn ich Video schneiden möchte, einfach Virtuelle Maschine aus und dann mit der CS3 weitermachen. Das System verbraucht übrigens nur 150MB und stellt sich nach jedem Systemstart auf die ursprünglichen Einstellungen zurück. So kann mein System auch nicht zumüllen.



    Also noch ein frohes Weihnachten und "wechselreiches" Jahr

    Da mich leider meine Graka im Stich gelassen hat ( der Lüfter ist einfach kaputt und eiert nur noch rum und macht Lärm wie ein "Brummi" ) habe ich mich für eine neue Graka entschieden. In die engere Wahl ist die HD-2600 Pro / XT jeweils mit 256Mb und passiver Kühlung und die nVidea 8600 Gt mit 256 Mb und ebenfalls passiver Kühlung.


    Da die 8600 leider nicht mit aufgelistet ist bei Adobe werd ich mich für eine der beiden Hd-2600 er Variante entscheiden. Vorrausgetzt, der Rechner akeptiert die Graikkarte.

    Gestern kam ein großes Adobe Update. Nun kann man MXF Files importieren / Exportieren, nach P2 ausgeben, es werden neue Ausgabe Presets angeboten. Ob die AVCHD Fähigkeit estiegen ist, kann ich noch nicht sagen, aber mittlerweile sind wir schon bei CS3.1 und ich denke demnächst wird das versprochene AVCHD Update kommen.

    Aber es gibt doch z.b. die Mikrohalterungen von den Tonangeln. Die Leute können doch auch Ton-angel, so, dass man nicht hört,dass sie die Tonangel berühren.


    Oder bilde ich mir das grade ein ?




    Dafür hat immerhin die Idee des "faradayschen-käfigs" für mein Mikro geklappt. Das Dratgitter vom Mikro lässt keine Strahlung durch. Auch Ruessels Mikrokapseln sind 1a ( danke nochmals, sind echt super. Ware zwar bissel blöd zu löten, gind dann aber doch ) sie rauschen auch bei meiner Kamera, die keine feste Mik-pegeleinstellung besitzt, nicht. Ein gutes Stereobild liefer sie auch, wenn man nicht gerade wie ich die beiden Stereokanäle zusammenlötet.



    Ein problem hab ich noch. Ich muss den Halter irgendwie befestigt bekommen. Auf der Kamera hab ich nur einen einfach Blitzschuh. Ich hatte schon an eine Lösung am Stativ gedacht.