Beiträge von walter.mittwoch

    wenn es keine Möglichkeit gibt, die extrem langen und variablen GOPs mit meist bis zu 250 Frames (5 Sekunden !) zu verkleinern. Damit haben manche Player (als Zuspieler für den HDTV) Probleme

    Das einzige, das mein Fernseher (Panasonic TX-L47ETF52, mittels Festplatte an USB) reibungslos abspielt, ist der gute alte Sony Codec.
    pasted-from-clipboard.png


    Wenn ich mit dem Magix AVC/AAC oder mit dem Voukoder rendere, habe ich das Problem, dass die Filme zwar am PC reibungslos abgespielt werden, aber am Fernseher einfach irgendwo stoppen - oft auch erst nach 15 Minuten - ohne Fehlermeldung.
    Ich bin gerade am austesten, weil ich vermutet habe, dass es ev. an der variablen Bitrate liegt, mit der der Magix- , als auch der Voukoder arbeitet.

    Könnte es ev. auch an den GOPs liegen? Gibt es da Erfahrungen?

    Also standardmäßig nehme ich zu 99% die Standardeinstellung "Use project settings". Mit dieser Einstellung rendert Voukoder jedes Projekt, egal welcher Auflösung, Bildrate und Fieldorder, mit H264 mit eine Constant Rate Factor von 23. Diese Qualitätseinstellung ist zwar relativ niedrig aber trotzdem bekomme ich damit schon sichtbaren bessere Renders also mit Magix AVC.

    Voukoder liefert zwar auch noch einige interne bessere Qualitäts Rendervorlagen aber damit steigt dann auch gleich die Dateigröße enorm an.

    Mir reicht also wie gesagt die Standardvorlage.

    Man hat auch noch die Möglichkeit statt mit H.264, mit H.265 zu rendern und das mache ich dann folgendermassen:Untitled.png

    Auch hier ändere ich nichts an den Vorlagen, also nicht auf Apply klicken sondern nur of OK.

    Hallo Theo !

    Danke für den Input!

    Du renderst also alles nur mit der CPU, und ohne Unterstützung der Grafikkarte raus.


    Welche Einstellung nimmst du denn bei den Standardvorlagen?

    pasted-from-clipboard.png


    Edit:
    Was ich fast vergessen hätte:
    Wie man eine Voreinstellung anlegt, wolltest du uns noch erklären......
    Ups - natürlich so, wie alle übrigen Rendervorlagen in Vegas pro - mit dem Diskettensymbol wahrscheinlich
    pasted-from-clipboard.png


    Danke im Voraus

    Heute abend kann ich dir anhand von Screenshots zeigen wie nach HEVC, oder wie man bei Bedarf eigene Vorlagen erstellen kann.

    Ich habe heute erstmals mit Voukoder gerendert und wäre sehr dankbar dafür, wenn du posten könntest, welche Einstellungen du standardmäßig verwendest, und wie man eigene Vorlagen erstellen kann.


    Wir müssen ja nicht alle das Rad neu erfinden - bin zwar auch für's experimentieren - aber die Lebenszeit ist doch begrenzt :lips:


    Besten Dank im Voraus :thumbsup:

    Walter

    Wenn Vegas 16 und 17 instabil läuft, hängt es ev. damit zusammen, dass es da nur ganz besondere Versionen von Sony gibt: (die gekauften Versionen sind von Magix) Siehe hier:


    Dein konkretes Problem hängt ev. mit der "Bildschirm Ansicht" zusammen:
    Wenn bei dir der Button auch blau ist, dann drück nochmal drauf, bis er keine Farbe mehr hat.
    pasted-from-clipboard.png

    Du könntest mal das Autolevels Filter für Vegas von SeMW drauflegen, vielleicht bringt das was. https://www.semw-software.com/de/autolevels/

    Ich habe die Erfahrung gemacht, das Autolevels bei gleichen Lichtverhältnissen sehr gute Ergebnisse bringen.
    Bei großen Schwenks werden - speziell die Helligkeitsunterschiede - sehr viel krasser dargestellt als im Ursprungsvideo.
    Ich habe es dann meist so belassen, oder nur leichte Anpassungen bei Helligkeit oder Kontrast vorgenommen.

    Hallo Peter !


    Ich habe erst jetzt mitbekommen, dass das Tool ja nun auch für Vegas 17 eingesetzt werden kann (ohne eine extra Mercalli Version zu haben).

    Ich habe die VP 17 erst seit Dezember - dadurch ist das update vom Mai vorigen Jahres an mir vorbeigegangen.


    Besten Dank dafür - werde ich gleich mal testen. (habe gerade heute noch eine ganze Reihe von Events "händisch" stabilisiert.:wallbash:......)

    :yes::beer:

    Walter, das geht nur wenn alle Effekte gezeigt werden. Dazu im linken Fenster "FX" selektieren, im rechten Fenster erscheinen dann alle installierte Effekte und die lassen sich dann mittels Drag&drop in dein Favoriten Ordner verschieben.

    Herzlichen Dank für den Hinweis - so klappt es.

    Nur - "selbsterklärend" ist was anderes........ und wenn es schon nur so geht - sollte es zumindest in der Hilfe des Programms oder im Benutzerhandbuch aufzufinden sein.

    Beim Explorer in Vegas Pro geht es wieder anders - da muss man mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Ordner klicken und im Kontextmenü "Ordner zu Favoriten hinzufügen" auswählen.

    Im Rendermenü wieder ein neues Spiel - da wird ein Sternchen angeklickt..... also Konsistenz bei der Programmierung ist das nun wirklich nicht.

    Unabhängig davon, ohne Forum wäre - zumindest ich - sehr oft aufgeschmissen.
    Ich erinnere mich noch mit Schrecken daran, es war so im Jahr 2000 - als ich meine allererste Videosoftware gekauft hatte - Pinnacle DC10 wenn ich mich recht erinnere, noch keinen Internetanschluss besaß und meine einzige Ansprechperson bei Problemchen der Verkäufer im Elektronikladen meines Vertrauens war. Da redeten wirklich noch zwei Blinde von der Farbe.....:wallbash:

    Danke nochmals, Theo! :beer:

    Tut mir leid, aber weder finde ich in der Hilfe von Vegas, noch mit der Suchfunktion im Forum einen Hinweis zu meinem Problemchen.


    Ich möchte im Plug-In-Manager ein Fx per Drag and Drop in den Favoritenordner ziehen - was mir nicht gelingen will. Es erscheint dabei immer ein "Parkverbots-Symbol" - das man im angehängten Screenshot nicht sieht.
    Habe ich aber vor einiger Zeit schon mal gemacht, ich habe ja schon einige Fx im Favoritenordner - und heute will es einfach nicht gelingen.
    Vielleicht ein Problem mit dem Build 421?

    Plug-In-Manager_Favoriten.jpg

    Nun ja, das ist wieder mal ein Script/Extension, die man in Vegas so flexibel einbauen kann oder nicht - je nachdem ob man es als useful erachtet oder nicht.
    In dem Tool sind auch noch andere Funktionen verpackt, wie das Pausieren beim Rendern und auch Vorschau-Pegel, aber das siehst du ja dann auf seiner Seite.
    Ein großes Dankeschön an Michael Wörner, der dieses Tool kostenlos zur Verfügung stellt.:thumbsup: :beer:

    SeMW_Extensions

    Er hat auch noch andere - umfangreichere Tools auf seiner Seite, für die er dann aber verständlicherweise eine Aufwandsentschädigung verlangt.

    Wichtig ist auch in den Präferenzen unter dem Reiter I/O das Hardware - Decoding auszuwählen.

    pasted-from-clipboard.png


    Ich habe auch die GTX 1660 Super, und bei mir sieht es beim Rendern ähnlich (trist) aus.
    pasted-from-clipboard.png


    Dabei bearbeite ich nur HD. Gerendert wird gerade eine Bildkomposition mit Effekten, wo nur 3 bis 10 Bilder/sec. gerendert werden - und trotzdem ruhen CPU und Grafikkarte in sich......
    Wenn ein normales Stück Video gerendert wird, geht die Bildrate aber schon rauf auf 50 bis 70 Bilder /sec.


    Nachtrag:
    Das ist so ziemlich das meiste, was CPU und Grafikkarte hergeben - hier wird gerade ein Stück Film gerendert, wo kein FX draufliegt.

    pasted-from-clipboard.png

    Ich habe einen Test gemacht. Mich interessierte sehr die Ausgefranzte Kannte. Ist der erste Test in Blender und Edius. Die Kante lässt sich in Blender flexibel gestalten was den Verlauf, Geschwindigkeit und Ausfransung an geht.

    https://youtu.be/xWRj74U1fbs


    Hier nochmal ohne Titel

    https://youtu.be/CDtPFQlbZ2s

    Sag mal, wenn ich auf deine Links klicke - da komme ich zu einer "Lisa Müller" - das kann es doch wohl nicht sein?
    Wenn ich auf den Transportbutton klicke, kommt "Adresse nicht erkannt - Firefox weiß nicht, wie diese Adresse geöffnet werden soll, da eines der folgenden (rtsp) kein registriertes Protokoll oder in diesem Kontext nicht erlaubt ist."


    Link von Filmzeichner.jpg

    Keine Ahnung, wenn man einmal mit Vegas gearbeitet hat will man nichts anders mehr. Zufällig diese Woche nochmal eine Test version von Edius und Resolve runtergeladen und damit eine Stunde rumhantiert, also das tue ich mir nicht mehr an, sind Beide schon wieder deinstalliert.


    Mhhhhhhh - irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor. :pfeifen:


    Mir geht es auch so, würde niemals auf Vegas einsteigen und auch nicht zu PP zurückkehren.

    Ich bin für alle Aufgaben die hier bei mir vorkommen sattelfest mit EDIUS und DaVinci Resolve.

    Das ist ja auch der Grund, warum wir nicht alle auf die selben Frauen abfahren :teufel:.........

    So kann jeder sein eigenes Lieblingssüppchen löffeln, und Mitbewerb gibt es ja Gottseidank genug.