Beiträge von VIDFan

    @Jack43
    Deine Sache !


    Aber wenn, dann auf alle Fälle vorher upgraden auf Win10, damit man es (noch kostenlos) bekommt.
    Und dann anschließend wieder das Win7-Image zurückspielen.


    Oder ein komplettes neues Win10 mittels einer ISO (oder USb-Stick) hochziehen (mittels der Win7-Seriennummer), und dieses dann als Image sichern (für einen späteren (kostenlosen) Neuanfang mit Windows 10). 8)

    "Cineflex 6k" nicht vergessen, dann gibt es wackelfreie Videos in bester Bildqualität. 8o
    http://cineflight.tv/


    Dann kann man auch verlustfrei mit Mercalli nachstabilisieren (da auch beim hereinzoomen noch UHD übrigbleiben dürfte). 8)



    Und betreff Rolling Shutter:
    Daher ist es ja wichtig, einen möglichst guten Stabilsator bereits bei der Aufnahme zu benutzen - eben um auch möglichst wenig RS-Probleme zu bekommen.
    Um ggf. auch noch mal mit beispielsweise Mercalli nachstabilieren zu können - ohne Wabbeln (Jello).

    Interessant zu sehen, daß der neue 5-Achsen-Stabi auch die Aufnahmne auf einem Gimbal beruhigen kann.
    Ich kann das leider nicht mehr selber probieren, da ich meinen DS-1 wieder verkauft habe.


    War für mich zu sperrig - einfach zu aufwändig, das Zeugs.
    Und was mich immer gestört hat ist, daß praktisch jeder Gimbal bei einer Drehung erst mal versucht, das Bild zu halten, um anschließend dann viel zu schnell der Drehung "hinterherzulaufen". Das wirkt unhomogen, und in UHD verwischt es auch gerne.
    Daß ich nun aber sehen kann, daß zumindest der Start des "Hinterlaufens" und auch der Stopp durch den 5-Achsen-Stabi erheblich weicher wird, beeindruckt schon. Auch das Bewegen mittels Joystick sieht nun deutlich weicher aus. :thumbup:


    Vielleicht war ich mit dem schnellen Verkauf meines Beholders doch etwas zu voreilig. :gruebel:
    Für die GX80 wäre der DS-1 sicher überdimensioniert gewesen, aber die GH5 (falls ebenfalls mit 5-Achsen-Stabi) wäre möglicherweise dann richtig auf diesem Gimbal.

    :thumbdown:



    Ich könnte nur nochmal wiederholen, daß es weder dich, noch jemanden anderen etwas angeht, wie oft ich meine gekauften Geräte nutze.


    Und daß man deiner Meinung nach einem Öftersnutzer mehr vertraut ...
    Da schreibe ich mal lieber nichts mehr dazu, sonst rufe ich nur wieder einen Moderator auf den Plan. :lips:



    Ich habe hier schon einiges angeboten (was auch du weißt), und beklagt hat sich noch kein einziger, sondern sich immer höchstens mal "beschwert" wegen meinem niedrigen Preis. :thumbup:

    Zu 1.: Die sehr hochwertige Klasse der RX10 II ist ja wohl in unzähligen Tests hinreichend bestätigt worden, und mit tausenden von Beispielsfotos und - videos bestätigt worden.
    Das weißt sicherlich auch du !


    Zu 2.: Das geht dich ja nun wirklich nichts an !


    Zu 3.: Ich war und bin es noch: Sehr zufrieden mit meiner RX10 II.
    Aber ich stelle gerade altersbedingt meine Lebensgewohnheiten um - praktisch nur noch Wander- und Fahrradurlaube.
    Und dabei ist weniger mehr, und so hatte ich praktisch nur noch meine RX100 IV dabei.
    Zum Einstauben ist aber so eine tolle Maschine wie die RX10 II zu schade, also möchte ich, daß sich lieber ein Zweiter daran erfreut.

    Wohl noch zu teuer, oder ?


    OK ... bevor ich sie in der Bucht versteigere und dann auch noch ein Dritter ordentlich was abgreift:


    Änderung meines Verkaufspreises:
    Nur noch EUR 900,--, versicherter Versand bereits inbegriffen (oder Abholung im Raum Bodenssee).

    Ich biete als Privatmann im Privatverkauf (somit also auch keine MwSt. ausweisbar) eine SONY RX10 II an.


    Kaum benutzt und somit praktisch neuwertig. Und natürlich auch voll funktionsfähig.
    Aussehen tut sie wie neu, und auch das Display wurde von mir vom ersten Tag an mit einem sehr
    hochwertigen Echtglasschutz versehen.
    Und sogar das Display hatte ich sofort mit einer Displayfolie geschützt.


    Auch das Objektiv ist absolut unbeschädigt, da vom ersten Tag von einem UV-Filter geschützt.


    Gekauft hatte ich die RX10 II am 31. Juli 2015.
    Ich bin Erstbesitzer und mein Haushalt ist tier- und rauchfrei.


    Es handelt sich bei der RX10 II um das europäische Model mit einem Jahr Garantie (die Garantie läuft somit noch bis Ende Juli).
    Der Sprachumfang des Menüs ist voll-europäisch, somit natürlich auch Deutsch und Englisch.
    Es gibt keine Begrenzung der Aufnahme-Dauer (also keine nur max. 30 Minuten für eine durchgehende Aufnahme).
    Und die leidige dauernde NTSC-Meldung beim Einschalten fehlt auch (die RX10 II startet also sofort auch im NTSC-Mode (im PAL-Mode natürlich erst recht)).


    Ich liefere die RX10 II in ihrer OVP im kompletten OVP-Umfang (der Tragegurt ist noch nicht mal ausgepackt).
    Mit dabei sind weiterhin das aufgebrachte Displayschutzglas (nur adhesiv, also auch jederzeit wieder entfernbar),der montierte UV-Filter für den Schutz der Frontlinse, ein zusätzliches externes 230V/12V/USB-Ladegerät und zwei zusätzliche hochwertige Akkus (die ich mit der RX10 II zugekauft hatte).


    Und der Kaufbeleg ist natürlich auch dabei.


    Für alles zusammen hätte ich gerne EUR 1.100,--, versicherter Versand bereits inbegriffen.

    Ich biete als Privatverkauf ein gebrauchtes Panasonic H-FS100300 Telezoom Lumix G F4,0-5,6/ 100-300 mm (200-600 mm KB, bildstabilisiert, 67 mm Filtergewinde), schwarz, zum Verkauf an.


    Einschließlich der passenden Original-Rösch-Stativschelle.


    Und natürlich auch mit der Original-Gegenlichtblende und den beiden Original-Objektiv-Deckeln.


    Das Objektiv ist praktisch neuwertig und sieht auch neuwertig aus (es sind nur die leidigen winzigen Staubfussel, die beim Fotografieren immer so aufleuchten).
    Ebenso wie Deckel, Gegenlichtblende und die auch die Stativschelle, die ebenso neuwertig aussieht und es auch ist.
    Und es hat natürlich auch den aktuellen Firmware-Stand.
    Ich habe mit diesem Objektiv auch nur wenig gemacht, da ich ein 100 bis 300 mm nicht gerade oft benötigt habe.
    Trotzdem ist ein solches "nice to have", und so werde ich auf das 100 bis 400 umsteigen, was auch der Grund für diesen 100-300er-Verkauf hier ist.


    Die Abbildungsleistung ist einwandfrei und die Linsen klar und frei von jeder Art von Kratzern.
    Auf dem Objektiv war von Anfang an ein UV-Filter als Linsenschutz, der aber nicht im Lieferumfang ist.


    Für alles zusammen hätte ich gerne EUR 300,--, versicherter Versand bereits eingeschlossen.


    Und noch ein Hinweis: Allein die Rösch-Schelle kostet mehr als EUR 70,--.

    In diesem Falls war's das, denn EDIUS 8 ist in seiner aktuellen Version noch nicht wirklich skalierbar.


    Ich arbeitete auf einem 50"-UHD, und da geht's gut, da keine Schriftenskalierung notwendig.

    Der integrierte 5-Achsen Stabi ersetzt wirklich den BOSS


    Gilt diese deine Aussage auch bei Video-Aufnahmen mit 2160p30 ?
    Ist bei 2160p30 auch der interne Sensor-Stabi der GX80 voll aktiv - wird bei 2160p30 definitiv auch eine Drehbewegung der GX80 um die eigene Achse stabilisiert ?


    Oder meinst du nur die 2-Achsen-Stabilisierung eines BOSS von SONY, wobei dann die dritte Achse, die Drehbewegung, elektronisch stabilisert wird, was bei UHD aber nicht arbeitet.