Beiträge von da-global

    Hallo, liebe Video-Gemeinde!

    Habe mir nun auch Vegas Pro 17 als Edit-Version zugelegt und bisher läuft das bei mir sehr stabil … ich habe da wenig zu meckern.


    Allerdings habe ich einige Fragen:

    1. Ich habe bei meinem DVD Architect 7 aus Vegas 15 noch den Build 67, jetzt ist der wohl bei 84 … wie kommt man da `ran – ich habe nichts gefunden?!?

    2. Kann man das Hover Scrub im Fenster der Projektmedien völlig abschalten? Ich brauche das nicht und es geht mir extrem auf die Nerven, da ich mir die Takes einzeln auf die Timeline ziehe und dort zurechtschneide. Bei mir muss nichts schnellgehen … wenn ich soviel Geld hätte wie Zeit, wäre alles gut!!!

    3. Beim Ein- und Ausblenden sind die Linien des Tools jetzt so dünn … kann man die dicker machen oder einfärben??

    :gruebel::gruebel::gruebel:

    Ich habe nach Antworten im Handbuch gesucht und bisher nichts gefunden … vielleicht kann ja jemand von Euch helfen?!

    Besten Dank und Grüße Dieter

    Hallo.


    hatte vor Monaten das gleiche Problem mit DVDA 7.0:
    16 Videos in einem Hauptmenü ... bis 8 alles prima ... ab dann fehlte mal dieses, mal jenes ... alle 16 hatte ich nie zusammen ...habe alles mögliche probiert - siehe oben, keine Chance!!!


    Habe aber noch auf einem alten Rechner Vegas 11 und DVDA 6.0 .... also dort mit den selben Dateien eine BluRay gebastelt ... wieder nur ein Hauptmenü .... und prima, alles lief!!!
    Die Berechnung hat zwar 36 Stunden gedauert, aber die BluRay ist okay.
    Ist natürlich umständlich, alles auf die "alte Möhre" zu ziehen und dort von vorn anzufangen, aber wenn das der Weg ist um zum Ergebnis zu kommen, mach' ich das so.


    MfG

    Hallo,
    hatte vor einigen Tagen 288 Takes auf einmal in Vegas 14 laden wollen, ging aber nicht --- Absturz!!!
    Habe dann das Projekt mit AVCHD-Dateien täglich um 70-80 Takes aufgefüllt und bearbeitet --- das ging.
    Zum Schluß war es ein Projekt mit 288 bearbeiteten Dateien. Als ich diese Projekt am nächsten Tag wieder öffnen wollte, ging dann nichts mehr - nicht nur VEGAS-, sondern auch Systemabsturz mit Ausfall des Anzeigetreibers, usw.
    Da hätte mir El Cuttys AVCMerge sicher genutzt - wie kommt man denn an dieses noch heran - finde auch über Google keine Möglichkeit und lande immer auf den Seiten hier (ohne Link). Kennt jemand einen Link zu einer aktuellen Version?
    Oder gibt es in der Zwischenzeit etwas gleichweriges?
    Danke und Gruß
    da-global :/

    Hallo,


    habe nun beim Lesen älterer Beiträge hier im Forum herausgefunden, warum bei mir die Selektierung des Clips aufgehoben war.
    Das "Heilmittel" ist wohl, Vegas als Administrator auszuführen - das war bei mir nicht aktiviert - jetzt geht's problemlos.


    Gruß da-global

    Hallo nochmal,


    habe das nach den Beiträgen von Quitter und Marco nochmal überprüft.


    Bei mir wird die Selektierung des Clips in den Projektmedien aufgehoben, wenn ich ihn in der TL anfasse und bearbeite.
    Auch rechte Maustaste auf den Clip in der TL zeigt ihn dann in den Projektmedien nicht mehr an.


    Da ist bestimmt nur irgendwo ein Häkchen zu setzen - aber wo?


    Gut, stelle mich jetzt um ... ist ja nur ein kleines Problem.


    Danke und Gruß
    da-global ;)

    Sorry,
    weiß leider nicht, wie man den Hochladedienst nur auf das Bild beschränkt und nicht das ganze Drumherum.
    War der erste Dienst, den Google mir angezeigt hat. Soll also keine Werbung sein, ich bin privat hier unterwegs.
    Gruß da-global

    Hallo nochmal,


    also bei mir ist das bei Vegas 14 so, dass der Take, wenn ich ihn in die TL gezogen habe und bearbeite, in den Projektmedien nicht mehr hervorgehoben ist.
    Bei Vegas 11 blieb der hervorgehoben, wenn ich ihn in der TL bearbeitet habe - habe gerade nochmal auf meinem anderen Rechner nachgesehen, da habe ich Vegas 11 noch drauf.
    Kann man auf dem Bild nur schwach erkennen, in Vegas war das aber gut zu sehen.


    [Blockierte Grafik: http://www.bilder-upload.eu/thumb/6134d2-1476724265.jpg]


    Aber egal, am besten ist es wohl, wie Wolfgang schreibt, die Arbeitsweise zu ändern - Vegas 14 hält bestimmt noch einige Überraschungen bereit.
    Ich habe mich nur über die Jahre so daran gewöhnt, Take für Take in die Timeline zu laden. Alles schööön langsam!!!


    Danke und Gruß
    da-global ^^

    Hallo!
    Habe eine Frage zu Vegas 14. Hatte bisher Vegas 11.
    Ziehe bei der Bearbeitung immer nur einen Take von den Projektmedien in die Timeline, bearbeite ihn, dann den nächsten, usw, usw. Habe ich mir so angewöhnt. Ich weiß, viele machen das anders.
    Bei Vegas 11 war der benutzte Take in den Projektmedien dann irgendwie hervorgehoben, so dass man nicht lange nach dem nächsten suchen musste, um diesen dann wieder in die TL zu ziehen.
    Bei Vegas 14 ist das nicht mehr so und ich such‘ mir immer einen ab, um den nächsten Take zu finden.“ Informationen zum aktiven Take“ habe ich natürlich eingeschaltet – suchen muss ich dann trotzdem.
    Ist da evtl. etwas ausgeschaltet, das man erst aktivieren muss? Weiß jemand Rat?
    Danke und Gruß
    da-global ?(

    Hallo nochmal!


    Also in der Beschreibung der neuen Features in Vegas Pro 14 (hier am 24.09.2016 von Wolfgang eingestellt) steht die "Decklink Mini Monitor 4K" nicht ausdrücklich drin, sondern nur die "Decklink Mini Monitor".
    Davon habe ich mich täuschen lassen. Habe einfach nicht genau gelesen.
    Hatte gestern abend bei den erfolglosen Versuchen mit der Mini Monitor 4K und Vegas 14 so ein Deja Vu ... Erinnerungen an alte Zeiten , wo man um jeden Treiber, usw. kämpfen mußte, kamen wieder hoch.


    Habe die Karte schon zurückgegeben und werde noch warten. Gibt Schlimmeres - HD ist für mich auch noch okay.


    Danke und Gruß


    da-global :/

    Hallo!


    Dank für Eure Erklärungen. Hatte gesteren abend schon den Verdacht, daß ich gar nichts hinbekomme.
    Nun handelt es sich anscheinend nur darum, daß ich nicht richtig lesen kann - LOL ;(

    Da habe ich mich sowohl von den Verlautbarungen von Magix zu Vegas 14 und von Blackmagic zu der Karte täuschen lassen.
    Beide Firmen haben nicht ausdrücklich gesagt, daß Vegas Pro 14 mit der Decklink Mini Monitor 4K zusammen funktioniert.
    Magix hatte nur die Decklink Mini Monitor ( ohne 4K ) erwähnt und Blackmagic nur Sony Vegas Pro ( ohne 14 Version ).


    Da wird sich der Händler sicher freuen, wenn ich ihm die Karte zurückgebe. Ich bin dann erstmal für die nächste Zeit geheilt.


    Besten Dank für die Hilfe


    Gruß da-global <X

    Hallo!


    Habe mir nun eine kleine Videokarte BM Decklink Mini-Monitor 4K besorgt.
    Eingebaut, mitgelieferte Software installiert, 2.Monitor angeschlossen, im Gerätemanager sofort gefunden:


    Vegas 14 sagt mir aber, obwohl in der Geräteleiste aufgeführt:


    "Gerät nicht verfügbar. Dieses Gerät unterstützt Audiowiedergabe."


    So ganz begreife ich es nicht - vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich?!


    Meine, hier irgendwo gelesen zu haben, daß jemand mit der Karte keine Probleme hat.


    Wäre für Hilfe dankbar.


    Gruß da-global :/


    [Blockierte Grafik: ttp://www.bilder-upload.eu/show.php?file=6ac653-1476207462.jpg]

    Das reicht definitiv ... mindestens noch für die nächsten 2 - 3 Jahre. Umstellung bedeutet ja Camcorder, Rechner, Receiver, TV, usw - die ganze Strecke neu ... da fürchte ich mich noch finanziell !!! HD ist erstmal noch okay - viele sind ja noch bei DVDs.


    Besten Dank und Gruß


    da-global :/

    Hallo Wolfgang,
    danke für Deine erhellende Antwort.


    Habe den Rechner gerade aufgerüstet, was die Hardware betrifft.


    Mainboard: Gigabyte GA-Z-170
    Proessorz: Intel i7 – 6700K 4GHz
    RAM: 32 Gb
    Grafik: Gainward GTX 750Ti 2GBKingston
    SSD 480GB nur für Win 10 und installierte Software in 2 Partitionen
    Alle Daten auf zwei 3TB-Festplatten von WD – würde mir für die Takes gerne noch eine 1-TB-SSD kaufen, aber die sind mir noch zu teuer.


    Ich sehe, daß Du in Deinem System so eine fette Videokarte hast – sowas brauche ich wahrscheinlich nicht. Aber eine Vorschau auf einem externen Monitor wäre schon prima.
    Mit der BlackMagic DeckLink Mini Monitor 4K bin ich da wohl für meine Bedürfnisse ausreichend ausgerüstet?!
    Von Vegas Pro 14 wird diese wohl auch erkannt, wie ich im Forum gelesen habe.
    Ich dachte nur, mit der würde Vegas auch zum Sprinter werden, deshalb meine Frage.


    Besten Dank
    da-global :/

    Hallo!


    Bin dabei, mein System ein wenig aufzurüsten. Habe nun Vegas Pro 14 gekauft, nachdem ich die "Diskussionsschlachten" hier mitgelesen habe.


    Habe bisher völlig problemlos mit Sony Vegas Pro 11 Videoschnitt betrieben und mit DVD Architect 6 dann Blurays erstellt. Habe über die Jahre hinweg im Forum mitgelesen ... muss aber sagen, daß ich oft garnicht wusste, worum es in Euren Diskussionen geht - Farbräume, u,ä. Insofern betrachte ich mich immer noch als Anfänger oder Einsteiger.


    Mein Anspruch an den Videoschnitt ist, die Takes von Fehlern zu befreien, Fotos , Musik, usw. einzufügen - und sauber fehlerfrei auszugeben. Alles nur für den Privatgebrauch am TV-Gerät. Dafür ist vielleicht Vegas Pro überdimensioniert, aber ich habe mich seit 8 Jahren so daran gewöhnt, daß ich es nicht missen möchte ... ich entdecke immer noch Neues an der Software. Außerdem will ich vorbereitet sein, wenn ich den Schritt zu 4K mache.


    Wenn ich das bisher für meine Ansprüche so ganz gut hinbekommen habe, wofür ist dann eine Videokarte notwendig. Wird der Schnitt schneller, der Prozessor weniger belastet? Habe mir die DeckLink Mini Monitor 4K angesehen ... verstehe ich das richtig, daß diese die Ausgabe auf einen externen Monitor ermöglicht über HDMI? Aber was kann die denn noch?


    Bestimmt werden einige von Euch die Augen verdrehen wegen dieser Fragen? Habe auch versucht darüber zu googeln, bin aber nicht so recht fündig geworden. Irgendwie lande ich bei Werbung oder Beiträgen, die knochenalt sind.


    Wäre für ein paar Hinweise dankbar.


    Gruß da-global :/