Beiträge von Mischka

    Könnte es sein, dass Ihr diesen Unsinn einfach zu erst nehmt? Ja, es ist Schwachsinn, Geräte (Drohnen oder was auch immer sonst) einfach nur aus Show (und damit Klick)-Gründen zu zerstören, aber warum sich darüber weiter aufregen? Man kann es sehen oder auch nicht, man kann es lustig finden oder auch nicht, man kann Erkenntnisse daraus ziehen (wie Paul) oder auch nicht, aber sich ernsthaft darüber aufregen - warum?

    Es gibt insgesamt Schlimmeres auf der Welt als Leute, die Drohnen (zivile, kleine Kameradrohnen!) mutwillig zerstören, finde ich.

    Hallo!


    ich habe den crane 2 mit der Firmware 1.77 (neueste Version) und ein Samsung J7 mit Android 9. Jetzt habe ich versucht, Gimbal und die Zhiyun App "ZY Play" Version 2.1.1 (neueste Version) miteinander zu verbinden, aber die Verbindung kommt nicht zustande.


    Am Smartphone ist Bluetooth eingeschaltet und das Gerät erkennt den Gimbal auch ("Crane23377"), koppelt auch (Bluetooth-Symbol am Gimbal erscheint), aber wenn ich ZY Play starte, auf "For Pro Cameras" gehe und dann "connect now" drücke, sucht die App den Gimbal zwar ("Searching nearby devices..."), meldet dann aber "Device not detected".


    Hat jemand ähnliche Erahrungen gemacht und weiß vielleicht Abhilfe?

    Unabhängig davon, dass die Kritiker in der Sache recht haben (Affenjagd und rechtliche Aspekte) - übel ist mir nicht geworden. Im Gegenteil fand ich die Aufnahmen beeindruckend. mich hat das an diverse Elemente aus Science Fiction - Filmen erinnert. Ich nehme mal an, dass die Drohnen über VR-Brillen gesteuert werden, wobei die Aufnahmen dann erheblich beschleunigt wurden.

    Das ergibt ein Achterbahn-ähnliches Gefühl, dass bei einer 3D - Wiedergabe sicher noch beeindruckender wäre ...

    Aber nun ja, die Geschmäcker sind eben verschieden. Wäre es nicht so, wäre die Welt langweiliger.

    Hallo miteinander,

    ich habe einen Q5Pro von Himedia (=Hisilicon gemäß Google Play Store), auf dem unter anderem "Youtube for Android TV" vorinstalliert ist. Das Betriebssystem des Geräts ist Android 7.

    Gestern Abend wollte ich Youtube starten und bekam den Hinweis, es sei ein Update vorhanden, das ich (zwangsweise) installieren sollte. Installation über Google Play gestartet, aber dort kam dann gleich der Hinweis, dass diese App mit meinem Gerät nicht kompatibel sei. Das Ergebnis: Altes Youtube weg, neues nicht installierbar.

    Ich habe versuchsweise das Gerät mal auf den Werkszustand zurück gesetzt und dann das automatische Update abgeschaltet. Das Ergebnis war aber die Erkenntnis, dass dieses Abschalten offensichtlich nicht für vorinstallierte Apps gilt. Jedenfalls war nach einem weiteren Neustart das Problem wieder da. :motz:

    Gibt es hier Foristen, die ähnliche Erdahrungen mit Media Playern oder Smart TVs gemacht haben und vielleicht sogar eine Lösung für dieses Ärgernis haben?

    Hallo miteinander!
    Ich verwende den crane 2 mit meinem Camcorder Sony CX900. Die Kamera passt (mit dem 70er-Akku) mechanisch gut auf den Gimbal und die Steuerung der Kamera funktioniert bei mir (nach einem Tipp, den ich hier Sony AX 700 im Forum bekommen habe) ebenfalls.
    Vielleicht hilft es auch hier dem einen oder anderen ...

    Hallo Hannes,


    ich mache das auch heute noch mit "so einer kleinen Kiste", aber in meinem Fall nicht von WD, sondern es ist der Himedia Q5 (~150 Euro), der mit HDMI an das TV angeschlossen ist. An dem Himedia hängt eine USB3-Platte. Ich selbst nehme (noch) nicht in 4K auf, aber ich habe mir mal Testclips heruntergeladen und die Wiedergabe hat funktioniert.

    Hallo sievid,


    wenn Dein Rechner nicht ganz so schnell ist, solltest Du vielleicht auch mal an den PowerDirector von CyberLink denken. Den gibt's hier:


    https://de.cyberlink.com/produ…2gNwoCEAQYASABEgIsaPD_BwE


    Du kannst Dir dort auch erstmal eine Gratis-Testversion herunter laden. Der PowerDirector nutzt Schattendateien zum problemlosen Bearbeiten von Videos und wird gemeinhin gelobt für seine Schnelligkeit und relative Absturzsicherheit!

    Nochmals Danke! Das sieht doch schon mal gut aus! Mit so einer Platte dazwischen mag es wohl funktionieren! Da werde ich mich mal dranhängen.


    Ansonsten gilt heute: Dach festhalten ... In ganz NRW fahren derzeit keine Züge ...

    Danke, Paul. Da ich es nicht sonderlich eilig habe, bin ich im Moment noch zuversichtlich ....


    Im nördlichen Rheinland-Pfalz stürmt es zwar auch, aber über das Ahrtal pfeift es wohl einfach hinweg!

    Hallo Paul,


    das sieht interessant aus und scheint ja auch zu funktionieren, aber es erscheint recht abenteuerlich. Bevor ich mich in so ein Experiment stürze, will ich mal sehen, ob eine andere Firma vielleicht nicht doch ein passendes Gerät hat.


    Aber Danke für Deinen Hinweis!

    Guten Morgen, Paul!


    DFanke für Deine Bemühungen; das Ergebnis erfreut mich nicht gerade, aber ich habe es befürchtet. Vielleicht ist der Feiyu A2000 ja größer - das hat jedenfalls die Support-Technikerin von Feiyu per Mail behauptet. Mal sehen, ob ich einen Nutzer finden kann, der mir das bestätigt. Ich könnte natürlich auch einfach mal bestellen und ggf. zurück schicken, das mache ich aber nicht so gerne - kommt mir irgendwie unfair vor. Außerdem habe ich es nicht sehr eilig ...

    Hallo Paul,


    der CX900 ist ca. 19 cm lang (mit kleinem Akku), wobei das Stativgewinde recht weit vorne sitzt. Anders gesagt: Hinter dem Stativgewinde ist die Kamera noch ca. 11 cm lang.

    Hallo Paul,


    herzlichen Glückwunsch zum Kauf! Ich interessiere mich auch für einen Gimbal (diesen oder einen anderen - Feiyu A2000), aber ich habe einen Camcorder Sony CX900. Da Du auch Camcorder hast (wenn wohl auch volumenmäßig kleinere), mal eine Frage: Funktioniert der Gimbal auch mit Camcordern oder nur mit der A6300?

    Dann gebe ich auch noch meinen Senf dazu - auch, wenn der geschmacklich dicht bei 3Point liegt. Schon bei HD-Material (UHD habe ich nicht) ist die Qualität nicht gut. Wenn ich etwas stabiliseiren will, nutze ich auch externes Software. Wenn die Verwacklungen sich im Rahmen halten, geht auch ProDrenalin (entschieden günstiger als Mercalli 4).
    Insgesamt aber ist die DirectorSuite (egal, ob 5 oder 6) mit dem PowerDirector ein sehr gutes Programm - nicht zuletzt auch und Preis-/Leistungsgesichtspunkten.

    Hallo Reinhold,


    ich habe bislang kein UHD-Material verarbeitet, aber aus dem CL-Forum ergibt sich auch keine erhöhte Absturzneigung bei UHD-Material. Mehr kann ich dazu leider nicht beitragen ...

    Ich habe sowohl 15 als auch 16; Reinhold hat recht: Der Umstieg von 15 auf 16 ist nicht unbedingrt nötig. In 16 ist meiner Meinung nach die wesentliche Neuerung, dass man LUTs verwenden kann, ohne über den ColorDiretor aus der DirectorSuite gehen zu müssen.
    Grundsätzlich aber bin ich mit PowerDirector sehr (!) zufrieden. Keine Abstürze und sehr schnell, wenn erst die Schattendateien erstellt sind. Für den Preis dürfte es schwer sein, etwas Besseres zu finden.