CinemaP3 auf iPhone 14 Speicherproblem

  • Werde ich dann einmal am Wochenende ausprobieren und die Möglichkeiten einmal mit der Apple iphone 14 App vergleichen.

  • Dirk, war es auch wirklich die Cinema P3 App die diesen Systemspeicher belegte. Hast du das so überprüft wie oben beschrieben.

    Ein Zurücksetzen mit vorherigem Backup löscht auf alle Fälle die Systemdateien, die Lösung geht natürlich immer. Hat sich der Entwickler bei dir gemeldet?

  • Lothar, du hast mit der App viel mehr Möglichkeiten. Du kannst auch 50p einstellen und in einem erweitertem Farbraum aufnehmen (P3) oder sogar log wenn du willst. Man kann sich dann eine LUT vom Hersteller herunterladen um dann wieder normgemäß auszugeben.

    Was mir super gefällt ist die Wasserwaage. Das IPhone 14 ist auf der Seite mit den Objektiven schwerer, was bei mir zur Folge hat, dass ich das iPhone immer etwas verkannte. Dies ist nun vorbei.

    Auf der Webseite des Herstellers gibt es prima Video das alle Möglichkeiten zeigt.

  • Danke für die Info, werde ich mir einmal ansehen.

  • Dirk, war es auch wirklich die Cinema P3 App die diesen Systemspeicher belegte. Hast du das so überprüft wie oben beschrieben.

    Ein Zurücksetzen mit vorherigem Backup löscht auf alle Fälle die Systemdateien, die Lösung geht natürlich immer. Hat sich der Entwickler bei dir gemeldet?

    Hallo Flash,

    es war wirklich nur diese App da ich mit ihm die riesige Datenmenge erstellt hatte.

    Ich vermute da es 2 Möglichkeiten gibt Videos zu löschen ich die falsche verwendet habe. Wenn man die vom Hersteller angebotene Methode zum löschen verwendet kommen in der Mappe die gelöschte Videos zum Vorschein! Mit der interne Löschung nicht.

    Der Entwickler hat sich noch nicht gemeldet was er normalerweise immer getan hat. Will ihm nochmals mailen.

    Ich bin übrigens mit dieser App voll zufrieden, Ergebnisse sind sehr gut!


    Schöne Abend noch gewünscht

  • es war wirklich nur diese App da ich mit ihm die riesige Datenmenge erstellt hatte.

    Ich vermute da es 2 Möglichkeiten gibt Videos zu löschen ich die falsche verwendet habe.

    Ja, sieht leider so aus. Ich habe bisher die Videos immer in den Fotos abgelegt, aber auch meine jetzigen Versuche die nun in den Ordner Cinema P3 zu legen und dann dort zu löschen haben einwandfrei geklappt. Bei mir ist der Speicher auch zu 33GB voll, obwohl ich keine Videos auf dem iPhone habe.


    IMG_2287.PNG

  • Ja, sieht leider so aus. Ich habe bisher die Videos immer in den Fotos abgelegt, aber auch meine jetzigen Versuche die nun in den Ordner Cinema P3 zu legen und dann dort zu löschen haben einwandfrei geklappt. Bei mir ist der Speicher auch zu 33GB voll, obwohl ich keine Videos auf dem iPhone habe.

    Es gibt in der App 2 Möglichkeiten zu löschen, einmal intern und extern, Intern löschen macht die Problemen. Dann ist in zuletzt gelöschte Videos nichts darin. Löscht man extern sind die dann noch in die zu letzt gelöschte Videos da.

  • Antwort von Thomas CinemaP3:


    Hi Dirk,

    Thanks for the screenshots.

    I have performed some tests - recording and deleting videos.
    Recording and deleting the files is working as expected.
    i.e. storing the video in the Photos App, or CinemaP3/Documents/,
    - after the file is deleted the space is recovered.


    However, after transferring a file via AirDrop, the size of the “System Data” increased.
    - AirDrop file transfer is handled by iOS, and there is no control over how iOS manages the transfer.


    - There is no clear explanation of what is stored in “System Data” and it seems lots of people on the internet have been asking this question for years.


    I tried restarting my phone - and after the phone rebooted, the size of the “System Data” was reduced to the previous level.
    https://support.apple.com/en-gb/HT201559


    I think the best solution is to try restarting your iPhone.


    I’m not quite sure what “rebooted and made new Soft on the iPhone using a special program.” means, but it sounds like the Apple Store also rebooted your iPhone?
    Has this solved the issue for you?


    In Apple documentation, they typically state that temporary or cached files are deleted automatically by iOS.


    Best Regards,

    Tom

  • Flash


    Noch ein Antwort von Thomas CinemaP3:


    Hi Dirk,

    I have not come across this issue before, but my Google search showed that “System Data" has been a problem with iOS for years.


    I prefer to use the usb to lightning connection when I transfer files to my Mac and this does not present any problems.
    If you can do this, I would recommend it.


    Are you able to connect your SSD to the iPhone via USB - you could use apple’s USB connector and then transfer the files using the Files App.
    (It might be possible to do this from within the Cinema P3 App, but I have not tried this).
    https://support.apple.com/en-g…e/iphone/iph95baac91f/ios



    Best Regards,

    Tom



    So will ich es dann jetzt mal machen.

  • Vielleicht würde auch helfen wenn du die Cinema P3 App löscht und dann neu installierst. Beim Löschen einer App werden normalerweise auch alle zugehörigen Daten gelöscht.


    Ich kopiere grundsätzlich alle Dateien vom iPhone bzw. iPad zu meinem Mac mit dem Programm imazing weil ich bisher fand das dies die einfachste und sicherste Lösung war. Aber Kopieren war ja kein Problem bei dir.

  • Hallo Flash,

    Die App habe ich schon vor einige Tagen komplett gelöscht und wieder neu installliert. Hat aber leider nichts gebracht. Es bleibt nur die Möglichkeit der iPhone mit meinMacbook ein Backup zu sichern und dann der iPhone platz zu machen und wieder neu aus der Mac aufzubauen.

    Auch Thomas hat keine Lösung er weiss das es eigentlich ein Apple Problem ist.

    Gute Nacht

  • Wenn du das Backup machst, ist es geschickt, dass du ein Passwort für das Backup vergibst. Denn nur dann werden auch die Passwörter der diversen Apps mit gesichert und dann auch beim Restore wiederhergestellt. Sonst musst du die später wieder alle eingeben. Das Backup ist eigentlich eine recht einfache Geschichte, dauert nur ein bisschen.

  • ...

    Ich kopiere grundsätzlich alle Dateien vom iPhone bzw. iPad zu meinem Mac mit dem Programm imazing weil ich bisher fand das dies die einfachste und sicherste Lösung war...

    Braucht man dazu jeweils ein Programm auf dem Mac und auf dem iPad?


    Oder fürs Ipad alleine?


    Gruß Jürgen

  • Nein, braucht man nicht. Man braucht das Programm nur auf dem Mac (bzw. Windows).

    Man kann sich damit mit dem iPhone oder iPad entweder über WLAN oder USB-Kabel verbinden. Ich finde es praktisch, dass ich das iPhone bzw. iPad nicht anschließen muss, sondern über WLAN die Daten transferieren kann und vollen Zugriff auf die Inhalte habe. Das Programm gibt es für Mac und Windows und beide Betriebssysteme sind mit einer Lizenz abgedeckt. Auf dem iPhone bzw. iPad muss nichts installiert werden.

    Es ist kein Programm das man unbedingt braucht, aber für mich vereinfachte es einfach manche Dinge.