Wechselrahmen für 3,5‘ Festplatten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wechselrahmen für 3,5‘ Festplatten

      Beide vorhandenen Wechselrahmen haben eine Macke, HD wird teilweise nicht erkannt.
      Es waren diese hier
      pearl.de/a-PE4292-1162.shtml?v…JSzcJdwWJdwBoCIboQAvD_BwE

      Welche könnt ihr empfehlen?
      Da gibt es sicherlich auch Qualitätsunterschiede, bzw. neuere Technik
      Gruß Udo
    • Wusste gar nicht das Festplattenrahmen auch in die Wechseljahre kommen :D

      Da hat sich wohl ein Schreibfehler in den Titel geschlichen, schaut ganz nach Auto Korrektur im Smartphone oder Tablet aus...

      Ein Tipp betreffend der Rahmen wird schwierig werden, das meiste davon ist Billigware aus Fernost. Kommt halt auch darauf an wie oft man die HDDs wechselt. Ich habe bisher immer Rahmen mit Cafeteria bevorzugt da ich mi nicht vorstellen kann das die Plattenhersteller die Kontakte an den Festplatten auf hohe Steck-Zyklen ausgelegt haben.

      Eventuell sind auch die HDDs defekt...
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar
    • Ja, es war die Eingabe im Smartphone. Da muss ich doch besser aufpassen bei der Autorkorrektur.

      Nein, die HDDs sind nicht defekt, denn beim Einsatz in der externen Orico Docingstation (USB3.0 u. eSATA) für Festplatten werden die HDDs sofort erkannt.
      Gruß Udo
    • Ich hatte früher auch solche Rahmen und irgendwann traten auch da Probleme auf.
      Seitdem hänge ich die Platten immer völlig extern an den PC, erst per E-Sata, nun nur noch per USB3 und USB3-C.
      Die Platten sind da genau so schnell und das System ist wesentlich flexibler.
      Es laufen immer nur die Platten, die ich gerade gebrauche.
      Der größte Vorteil ist aber, dass ich die Platten auch einfach an andere Computer hängen kann.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • hallo ...

      nach ähnlichen Erfahrungen ... (div. Marken)
      Die einzige mir bekannte Version, welche NICHT die Plattenkontakte benutzt (beschädigt)
      sonder eigene zusätzliche Kontaktleisten mit definierten / ausgewiesenen 7.000 Schaltzyklen verwendet
      ist die StarTech DRW115SATBK ... und Qualität hat halt ihren Preis liegt so um ~ 70 €uronen

      leider ist diese Summe auch für die Caddys zu veranschlagen ... aber man(n)/frau gönnt sich ja sonst nichts....
      denn der früher dazu erhältlichen Caddy ... ist leider mittlerweile EOL ausgewiesen auf der Herstellerseite
      irgendwie logisch, denn die Hauptteile wie Lüfter / Edel-Kontaktleiste / Vibrationsdämpung liegen ja im Caddy selbst...

      seither keine Probleme mehr ...

      zurück in mein Grufterl ... Deckel zu ... man(n) will ja seine Ruhe haben
      old (but currently not morbid) Hans :wink2:
      i9-7980XE 18cores-M.2 960PRO 512GB-32GB DDR4-GTX 1080 8GB-Win 10prof-Edius 9-Resolve Studio
    • Hans-Jürgen schrieb:

      Seitdem hänge ich die Platten immer völlig extern an den PC, erst per E-Sata, nun nur noch per USB3 und USB3-C.
      Ja, so einen hab ich auch von Orico, da benutze ich auch nur den USB3

      Danke Hans,
      aber das ist leider nicht, das was ich suche, da werden die Platten eingebaut, d.h. für jede Platte wäre dann einer erforderlich.
      Wechselrahmen.jpg
      Gruß Udo
    • Ja Du musst immer die Platte in den Caddy schrauben.
      Zwei Schrauben reichen.

      Belohnt wird das mir einer garantierten Erkennung der Platte.
      Bei Schubladen, wo also nur die Platte einfach eingelegt wird, ist das nicht immer der Fall.
      Jedenfalls bei den 3,5" Platten.
      Diese funktioniert bislang immer.
      CSL WR
      Die Schubladen für die 2,5" Platten scheinen besser zu funktionieren.
      Falls man für o.a. zu wenig Port hat, hier ist eine echte Porterweiterung auf 4 SATA Ports.
    • Danke Ulli,

      dann sollte ich das vielleicht mal testen.
      Gruß Udo
    • Ich verwende diese hier - sind aber leider derzeit bei Amazon nicht (mehr) verfügbar.
      Für 2,5" Platten verwende ich diesen Adapter.

      Die Wechselrahmen (2 St.) verwende ich seit 2013, bisher keinerlei Probleme, muss aber dazu sagen, dass ich nicht sehr oft wechsle (ca. 1x pro Monat)
      Den Adapter habe ich mir gerade erst gekauft, um auch SSD's wechseln zu können. Da kann ich noch keine Erfolgsgeschichte erzählen.

      Schöne Grüße
      Walter
    • PeterC schrieb:

      Hier wäre es auch etwas schneller lieferbar:
      alternate.de/html/product/972487
      Hallo Peter,
      danke für den Hinweis, aber zus. 5€ Versandkosten. Dann warte ich eben etwas länger.

      Zorro schrieb:

      Wir verwenden den Rahmen bei unseren Kundensystemen auch wegen der 2 x USB3.0 Ports gerne.
      Danke für den Hinweis, dann ist meine Entscheidung ja richtig, auch das mit den 2 USB 3.0 Ports finde ich sehr gut.
      Gruß Udo
    • Ich bin zwar zu spät, aber ich habe mit diesen internen Rahmen nicht wirklich gute Erfahrungen gemacht.
      Seitdem nutze ich für meine Backups und Archivplatte sehr erfolgreich diese externe Lösung Fantec HDD-Sneaker USB 3.0 Dockingstation für 6,4 cm (2,5 Zoll)/8,9 cm (3,5 Zoll) HDD und hatte nach einem Firmwareupdate damit noch nie irgendwelche Probleme - weder mit 3,5", 2,5" und SSDs !
      Liebe Grüße
      Uwe
    • Zorro schrieb:

      Wir verwenden den Rahmen bei unseren Kundensystemen auch wegen der 2 x USB3.0 Ports gerne.
      Hallo Christian,
      hab zwar den Wechselrahmen noch nicht, aber soeben festgestellt, dass die USB3.0 mit 19-Pin Stecker verbunden sind. Auf meinem Motherboard aber ein USB 3.1 mit 20-Pin Anschluss installiert ist.

      Passt der 19-Pin Stecker, oder ist da noch ein Adapter erforderlich?
      Gruß Udo
    • Soeben vom Sharkook-Support Bestätigung erhalten, dass der 19-Pin Anschluss auch für den 20-pin Connector geeignet ist.
      In der Zwischenzeit hab ich aber auch ein Bild von dem Stecker gefunden, d.h. gleicher Stecker, nur der 20. Pin fehlt da.
      usb 3.0 19pin.jpg
      Gruß Udo