5:30 Minuten UW-Szenen - nicht mehr und nicht weniger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5:30 Minuten UW-Szenen - nicht mehr und nicht weniger

      Hier mal ein paar UW-Szenen die ich vor einiger Zeit zusammengestellt habe, bin gestern drüber gestolpert.

      Da es nur 5:30 Minuten sind, ist das YT-tauglich bzw. leicht verdaulich - wie ich meine.

      Ist nichts besonderes, kein Film mit Thema, Geschichte etc. etc. etc. etc. - nichts dergleichen !

      Kein Ton, keine Bearbeitung der Szenen - alles out of the HC1 :)

      Wer Spaß an UW-Aufnahmen hat, der wird die 5:30 sicherlich spielend überstehen - wer ein Geschichte erwartet - nicht anklicken !

      Bei Bedarf, einfach ein gutes Musikstück in passender Länge auf der heimischen Anlage anwerfen ( A. Vollenweider, Pink Floyd etc. etc. .......Entspannungsmusik halt .....) und mal testen :)



      Auf meinem PC ruckelt es teilweise, ist auch auch mit Komprimierungsartefakten von YT versehen - aber so ist das nun mal.

      mfg
      Roland

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von uwknipser ()

    • Hans-Jürgen schrieb:

      Tolle Aufnahmen. :yes:
      Aber ohne Ton fehlt da einfach etwas - und wenn es nur das geblubbere der Atemlift wäre.


      so seh ich es auch

      LG Rolf
    • Hallo Roland,
      Da hast Du wirklich schöne Bilder eingefangen! Ich habe mir dein Film sehr gerne angesehen, endlich mal kein übliches Youtube Wackel-Video. Selbst die Makroaufnahmen sind angenehm ruhig und ohne UW-Stativ sind solche Aufnahmen ja immer eine Herausforderung! Deine Aufnahmen haben soviel Potential, jammerschade das Du der Nachbearbeitung keine Bedeutung schenkst. Z.B. bei den Totalaufnahmen, wo das Licht nicht mehr komplett ausleuchtet, da kann man mit einem nachträglichen WB mittels Schnittprogramm noch eine ganze Menge herausholen! Das ist kaum ein Mehraufwand, viele NLE´s machen das automatisch und einige sogar ziemlich gut! Dann noch die passende Musik zu deinen tollen Bildern...fertig. Mich würde das schon reizen....
      VG. Dirk
    • Hallo Hans-Jürgen - danke für den Daumen hoch.

      Hallo Udo, danke für das Super.

      Hallo Wenzi, danke für das Grinsemännchen, hat mich ja schon etwas verwundert dass jetzt Kommentare zum fehlenden Ton kommen ........
      Wem also das nervige geblubber fehlt, der braucht eine Tasse oder ein Glas, etwas Wasser und einen Strohalm ........
      Oder er beherzigt den ursprüglichen Vorschlag von mir, jeder darf sich ganz nach Gusto seine eigenen 5:25 Musik drunter legen.

      Hallo Rolf, ich hatte es ja bereits angekündigt - nur ein paar Szenen - kein Film etc. etc. etc. und dank Gema / meiner Faulheit / auch keine Musik - das org. geblubber - bei mir dank UW-Mikro besonders nervig.

      Hallo Dirk, na ja, es ist eben kein Film - einfach wahllos ein paar UW-Schnipsel die ich mal für jemand so aus den vielen Stunden Material auf die Schnelle herausgesucht hatte, mehr nicht.
      Ja, ich weiss, mit Nachbearbeitung lässt sich viel machen, aber das ist eben nicht mein Hobby :)
      Die Makros sind leider auch nicht alle absolut wackelfrei, aber doch ansehbar.
      Du investierst da wirklich Zeit und hast offenbar auch Spaß dabei - das unterscheidet uns.

      In der Diskussion über 4K hat sich ja auch herauskristallisiert, das eben nicht jeder das filmische Schaffen im Vordergrund für sich sieht, so ist es auch bei mir !
      Ich mache die Aufnahmen für mich und das ich da mal was von zeige ist eher selten !
      Zu diversen Diskussionen im T-Net über UW-Video hab ich dann mal einige Minuten rausgesucht und bei YT bzw. Vimeo eingestellt - ingesammt aber doch eher wenig.

      mfg
      Roland
    • uwknipser schrieb:

      Ja, ich weiss, mit Nachbearbeitung lässt sich viel machen, aber das ist eben nicht mein Hobby


      Damit verschenkst Du aber einiges - in diesem Falle aber absolut nicht relevant.

      uwknipser schrieb:

      In der Diskussion über 4K hat sich ja auch herauskristallisiert, das eben nicht jeder das filmische Schaffen im Vordergrund für sich sieht,


      Und das ist auch wirklich so: Aus "schlechten" Filmern macht 4k durchaus keine besseren. Und FHD sagt absolut nichts darüber aus, dass der Mann/die Frau hinter der Kamera besser sind.

      Deine Videos sind sehr gut so, könnten halt vielleicht.... mit einem Internetfähigen Ton versehen sein, was ich persönlich als absolute Kacke empfinde... noch besser sein. Aber es ist halt mal so. Genau aus diesem Grunde wird keiner ein Video im Netz von mir finden. Ich habe da meine eigenen Vorstellungen.
    • Ich weiss nicht, bei wem du wahrnimmst das nicht das filmische Schaffen in Vordergrund stehen soll. Das will sicher jeder hier, aber oft gibts Faktoren die dem im Weg stehen. Jobs mit ständiger Reisetätigkeit und 60-80 Stundenwochen etwa. Aber irgendwann ändert sich alles.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ich bin doch ein gutes Beispiel dafür, ich filme gerne und hab beim filmen selber meinen Spaß, habe aber definitiv nicht vor aus dem gefilmten dann was in Richtung " richtigen Film mit Anfang, Hauptteil und Ende" zu machen.

      Filmen und dann was draus zu machen sind für mich zwei ganz verschiedene Sachen, am einen hab ich halt viel Freude, das andere ist sehr mühevoll und artet dann wirklich in Arbeit für mich aus !

      Hier im Forum treffen sich natürgemäß extrem viele, die etwas produzieren möchten - in der Regel wird das Ziel ja ein richtiger Film sein.

      Selbst wenn ich sehr viel Zeit übrig hätte, es würde an meiner Einstellung ja nichts ändern, meine Prioritäten sind halt andere.

      Bei Rolf und Dirk sieht man gleich, das sie wirklich mit entsprechender Hingabe Filme produzieren, das ist ganz offenbar ein (großer) Teil Ihres Hobbys !

      Auch um etwas provokant zu zeigen, dass es eben nicht jedermann´s Hobby ist, das gefilmte dann auch automatisch in eine ordentliche Form zu bringen, habe ich die 5:30 hochgeladen.

      Das ich mit relativ überschaubarem Aufwand aus dem Material (war ja eh nur ein Bruchteil ) dann auch ein leichter verdauliches Filmchen machen könnte, dann noch mit "easy Listening" untermalt, ja, das weiss ich sehr wohl.

      mfg
      Roland
    • Ja, verstehe was du meinst. Ist ja auch ok so - noch dazu, als du das ja oben im ersten Posting klar gesagt hattest.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Chapeau!
      Man merkt, dass du Freude am Filmen hast! Da steckt eine Menge Erfahrung hinter, um qualitativ so gute Aufnahmen zu machen, viel Zeit und auch eine gute Ausrüstung.
      Vielen Dank für die tollen Bilder (auch ohne Ton ;) )
    • uwknipser schrieb:

      Bei Rolf und Dirk sieht man gleich, das sie wirklich mit entsprechender Hingabe Filme produzieren, das ist ganz offenbar ein (großer) Teil Ihres Hobbys !


      Du kommst sicher auch mal in die Rente... :teufel:

      Was jetzt nicht heißen soll, dass die beiden von Dir genannten Filmer auch schon soweit sind. :anbet:

      Aber eklatanter Zeitmangel ist schon ein untrügerisches Merkmal unserer "Zeit" - bei mir modert seit 02/2014 ein mehr als 5-stündiger Film aus Hawaii auf der Platte und ich finde einfach keinen Anfang. Zuviel Hektik in er Firma (man nennt das ja die stille Zeit vor Weihnachten) ist eines der Gründe! Ich versuche nun in den nächsten Tagen einen Neustart und hoffe inständig für mich, nicht auf Edius umzuschwenken und das erst einmal wieder wochenlang auszutesten und dann doch wieder nur den Laufpass zu geben, wie schon einige Male zuvor mit Edius Neo in bezahlten Versionen. Auch werde ich den - für mich wirklich langsam sinnlosen - 4k-Diskussionen nicht weiter meine Zeit schenken - ich filme derzeit damit und gut isses. Und wer das nicht will, der soll das eben bleiben lassen - und mich dann auch bitteschön in Ruhe! :laola:

      Du siehst leicht, Du bist also nicht allein... und Dein Video ist sehr gut... selbst auch ohne Ton. Schweigen ist manchmal auch sehr schön und wertvoll!
    • So, um den Musik-Kritikern mal was gutes zu tun - hier ein Beispiel eines mir bekannten Tauchers.



      Der ultra Kurze Film wurde extrem auf die Musik zugeschnitten und das Ergebniss finde ich persönlich wirklich klasse !! :) :)

      Da sieht man wie es sein könnte - einfach gut gemacht.

      mfg
      Roland
    • Tolle UW Aufnahmen von Bali. Gratuliere!
    • Hans-Jürgen schrieb:

      Tolle Aufnahmen. :yes:
      Aber ohne Ton fehlt da einfach etwas - und wenn es nur das geblubbere der Atemlift wäre.
      Finde ich auch, klasse Aufnahmen,aber
      etwas Geräusche und evtl. Musik wären das Tüpfelchen auf`s I