DSC-HX90V besser als die DSC-HX20V??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich werde sie in circa drei Wochen kaufen und dann Vergleichsaufnahmen mit der HX20V machen.

      Was meinst du, sind auch im Fotomodus Unterschiede zu erkennen? Sie ist vermutlich nicht mehr ganz so lichtempfindlich.
      Gruß Udo
    • Ich hatte den Eindruck, daß die Foto-Bildqualität der HX50V mit ihrem 20.4 Sensor in Details gegenüber der HX20V mit dem 18.2 Sensor einen Tick besser geworden ist. Die HX90V hat aber wieder einen 18.2MP Sensor, wie die HX20V. Sie wird also vermutlich keine schlechtere Fotoqualität als die HX20V liefern, zumal der Sensor ja auch weiter verbessert wurde.

      Bezüglich der Lichtempfindlichkeit der HX50V bei Videos hatte ich glaube ich keine negativen Feststellungen gemacht. Da hatte ich auch ein paar Events bei recht wenig Licht zur Zufriedenheit aufnehmen können.

      Ich bin sicher, mit der HX90V machst du einen guten Griff.
      LG
      Peter
    • DSC-HX90V ist angekommen.
      Beim ersten Gebrauch ist mir aufgefallen, dass beim Ausklappen des Displays, die Kamera manchmal ausgeschaltet wird. Kommt einem fast wie ein Wackelkontakt vor. Manchmal funktioniert es, dann wieder nicht. Woran kann das liegen? Besondere Einstellung erforderlich?
      Beim Schwenken der Kamera fährt das Objektiv Ein und Aus ebenfalls beim Auf- und Zuklappen des Displays. D.h. die Kamera wird ein- und wieder ausgeschaltet.
      Die Kamera schein wohl defekt zu sein??
      Selbst wenn ich die Kamera ausgeschaltet habe und bewege sie etwas, schaltet sie wieder ein, d.h. das Objektiv fährt aus und wenn ich dann das Display etwas aufklappe, fährt Objektiv wieder ein.
      Jetzt habe ich nochmals etwas probiert. Gerät ausgeschaltet, Objektiv fährt ein, danach die Kamera etwas bewegt, geschwenkt, usw. plötzlich fährt Objektiv wieder aus, weiter bewegt und Objektiv fährt wieder ein. Hier liegt scheinbar ein "Wackelkontakt" vor.
      Also die Kamera muss defekt sein!!! Hat so etwas schon jemand beobachten können?

      Es lässt mir doch keine Ruhe, soeben habe ich nochmals etwas getestet. Wenn ich den Sucher ausklappe, dann tritt der Wackelkontakt nicht auf. Es sieht aus, als wenn mit dem Sucher irgendeine Funktion überbrückt wird.
      Montag geht die Kamera zurück!
      Gruß Udo
    • Nachdem ich festgestellt habe, dass bei ausgeklapptem Sucher die Kamera
      funktioniert, hab ich mich etwas intensiver mit den verschiedenen Möglichkeiten
      beschäftigt.

      -Kamera mit iPhone bedienen
      Das funktioniert
      ähnlich wie auch bei anderen Kameras.
      Ein großer Nachteil dabei ist jedoch,
      dass ich zur Bestätigung immer ein neues Passwort eingeben muss. Ich habe im
      Netz schon überall gesucht, aber keinen Hinweis gefunden.
      Gibt es da irgendwo
      eine Einstellung?

      - Übertragen von Bildern von der Kamera auf das
      Smartphone
      Hier muss nur beim 1. mal das Passwort eingetragen werden,
      beim nächsten mal wird wie üblich automatisch verbunden

      Die HX90V bietet ja doch eine ganze Menge mehr zu bieten
      - Sucher
      - Klappdisplay
      - 30fach anstelle 20fach
      - Verbindung mit Smartphone zum Bedienen und Übertragen von Bildern, usw
      - diverse Einstellungen
      - usw.

      An die Bedienung muss man sich natürlich erst gewöhnen. Ich finde, die HX20V konnte man - bedingt durch die Größe - etwas besser halten. Bei der HX90 kann man schon mal leichter an das eine oder andere "Einstellknöpfchen" kommen.

      Aber sicherlich kann man sich da auch dran gewöhnen.
      Gruß Udo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Udo ()

    • Nachdem ich die Kamera zurückgeschickt habe, ist die neue jetzt angekommen und ich hab die auch gleich getestet.
      Es funktioniert alles einwandfrei. Auch die Eingabe bei der Anmeldung am Smartphone ist nur beim ersten mal erforderlich.

      Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich die Kamera in der Anwendung im Vergleich zur HX20V zeigt und vor allem die Qualität der Aufnahmen.
      Gruß Udo
    • Hallo Udo,

      bist Du schon zu einem Ergebnis bei Deinem Vergleich gekommen?

      Gruß
      Det.
      VG Det

      Fuji-XT2/XE3/XE2+GX80+RX10II/RX100IV/HX90V/YI 4K+/GoPro3-Black+(HC1/HV10/SD707/)+ viel Glas
    • Ich hab die Genannten durch. Mit der HX20 angefangen, lange die HX50 und nun die HX90. Besonders für Konzertaufnahmen auch in größeren Läden. Die HX20 Videoqualität hat mir in der Tat ein wenig besser gefallen als die der HX50. Die punktete aber auf jeden Fall mit dem 30x Tele. Für 240 Euro nun die HX90 im Amazon Warehouse vor 2 Wochen abgegriffen (war ein special 30% Deal, nochmal 30% auf den WH Preis). Kamera war denk ich nur mal eingeschaltet, wenn überhaupt. Akku 100%, Kamera in Werkseinstellung, Display absolut sauber. Sieht nach 1a Deal. Bisher aber noch nicht in der Praxis eingesetzt. War überrascht dass sie in Sachen Gehäuse auf dem RX100 Niveau ist. Massiv kleiner wie die HX50 und das mit 30x Tele. Respekt. Trotzdem fand ich aber gerade die "Klobigkeit" der HX50 auch recht griffig bei Videoaufnahmen. Das hat mich bei der RX100 schon so genervt, dass ich das Gefühl hatte die flutscht mit jederzeit aus der Hand. Bei der HX90 gibts zumindest rechts vorne so nen kleinen Griff der Halt bringt. Immerhin. Umgestiegen bin ich vor allem wegen den vielen Einstellungsmöglichkeiten im Videomodus, wie ich sie auch von der RX100 kenne. Allen voran der NTSC/60p Mode, aber auch z.B. im Videomode den Kontrast zu ändern. Den hab ich mal gleich auf -3 gebracht, damit gewinnt man bei dem lichtschwachen Objektiv bei dunklen Passagen unter Kunstlicht oder mäßigem Livekonzert Licht noch ein wenig, hoff ich. Auch Farbe runter auf -3, um in der Nachbearbeitung bisschen mehr Möglichkeiten zu haben. Fotos mache ich damit eher weniger, dafür hab ich "vernünftige" ;) Cams.
    • Die HX90V konnten wir auf unserer letzten Reise ausgiebig testen Gegenüber der HX29V hat sie einige wesentlichen Vorteile
      - 30-Fach Zoom
      - Klappdisplay
      - elektron. Sucher
      - mehr Einstellmöglichkeiten
      - einfache Möglichkeit mit Smartphone oder Tablet zu verbinden, um z. B. Bilder zu kopieren

      Gegenüber der HX20V hat uns die HX90V überzeugt. Anstelle von 240 haben wir allerdings 399 € bez.
      Gruß Udo
    • Das war wieder der Moment, mit dem iPad konnte ich keinen Text mehr eingeben?!?!?

      Ich hab ein paar Minuten gefilmt und meine, dass die Qualität nicht schlechter ist.

      Sie ist doch um einiges kleiner als die HX20V, wobei ich das aber keinesfalls als Vorteil werten möchte. Die HX20v lag sowohl bei Fotoaufnahmen als auch beim Filmen besser in der Hand.

      Die HX20V werde ich jetzt verkaufen. Vor 3 Monaten war die noch beim Sony Service und hat ein neues Display erhalten. Glück gehabt, War erst 23 1/2 Monate alt.
      Gruß Udo
    • Udo schrieb:


      Gegenüber der HX20V hat uns die HX90V überzeugt. Anstelle von 240 haben wir allerdings 399 € bez.

      Es war ja auch ein Glücksgriff von mir und nicht vergleichbar. Gebrauchtware, aber nahezu im Neuzustand. Und zusätzlich 30% Rabatt auf den eh schon reduzierten 2nd Hand Preis. Das gabs übrigens für viele Waren wie neue Smartphones oder dicke Kameras. War eine Weihnachtsaktion von Amazon in ganz Europa. Kann man Pech haben und echt vergammelte Ware bekommen oder im Endeffekt Neuware, wo nur mal das Handbuch angeschaut wurde.

      Ich bin auf den ersten Konzerteinsatz gespannt, der wird aber noch eine Weile dauern. Klappdisplay, richtig, auch das für mich ein Plus. Das gibts leider nicht mal an meiner LX100 und da wäre es bei der Preisklasse eigentlich zu erwarten.
    • Berliner schrieb:

      War eine Weihnachtsaktion von Amazon in ganz Europa.

      Inzwischen sind die HX90(V) bei denen wohl ALLE (auch die neuen) abverkauft :


      Derzeit nicht verfügbar.
      Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


      Das läßt vermuten, daß es zur CES im Januar 2016 einen Nachfolger geben wird - vielleicht sogar schon mit UHD.
      LG
      Peter
    • Udo schrieb:

      Die HX20V werde ich jetzt verkaufen. Vor 3 Monaten war die noch beim Sony Service und hat ein neues Display erhalten. Glück gehabt, War erst 23 1/2 Monate alt.


      Die Frage ist nur was Du noch dafür bekommst - viel dürfte das inzwischen nicht mehr sein. ich habe auch noch meine HX20V hier liegen und nutze sie nicht mehr. Wenn ich mir so die Verkaufspreise anschaue welche auf div. Auktionsplattformen erzielt werden dürfte ein Preis von 100 bis 150€ incl. Ersatzakkus usw. das allerhöchste der Gefühle sein was noch zu bekommen ist.

      Ich werde meine auch abgeben, denn sie liegt wirklich nur noch in der Ecke herum seitdem ich die RX100 verwende - 2015 habe ich mit der HX20 keine 50 Aufnahmen gemacht. Und jetzt wo die LX100 dazu gekommen ist werde ich die HX20 vermutlich in 2016 überhaupt nicht mehr benutzen....
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar
    • elCutty schrieb:

      Berliner schrieb:

      War eine Weihnachtsaktion von Amazon in ganz Europa.

      Inzwischen sind die HX90(V) bei denen wohl ALLE (auch die neuen) abverkauft :
      Das läßt vermuten, daß es zur CES im Januar 2016 einen Nachfolger geben wird - vielleicht sogar schon mit UHD.

      glaube ich eher nicht, das wäre zur HX90 ein bisschen sehr kurzer Zeitraum. Die 30% Aktion war auf Second Hand Ware, nicht Neuware. Zudem würde eine UHD wohl ganz anders daherkommen. 30x Zoom? Wohl nicht mit 4k. Desweiteren die Probleme mit Überhitzung. Eine UHD im Gehäuse der HX90 mag ich mir garnicht vorstellen. Dürfte wohl auch nach 5-10min mit UHD dann Feierabend sein. Und was soll die preislich kosten? Es gibt die RX100IV, dann eine Lücke und dann kommt die A7. Im Taschensektor gibts also auch schon 4k. Bliebe also nur eine 4k mit Mini Tageslichtsensor. Gibts auch schon..die AX30. Keine Knipse, aber bedient das Feld. Ein Filmer mit kleinem Geld kauft sich dann eher die AX30 als die HX100 ;), die vielleicht nach 10min 4k wegen Überhitzung abschaltet. Und dem Knipser nützt ein halbgarer 4k Videomodus auch nicht so viel.