Erfahrungen mit DVR-Studio HD2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von wolfgang
      Na Bastellösung war nicht mal abwertende gemeint - es ist ja schön wenn man viele Eingriffsmögichkeiten hat.


      Das hatte ich damit auch nicht verstanden, obwohl es im Zusammenhang mit der Dreambox schon häufig so ist, dass man das Argument "Bastelbox" hört, wobei das dann implementiert, dass ohne Bastelei die Box "unfertig" oder nicht "reif" sei und somit nur etwas für Freaks sei.

      Dabei habe ich schon in der Original-Firmwareversion mehr Funktionen und Stabilität gesehen, als es z.B. die Firmware meines damaligen Kathrein UFS-902 nach einem Jahr auf dem Markt hatte. Mit jeder zähflüssig erscheinenden neuen Firmwarevsersion, die einen Fehler fixen sollte, kamen neue andere Fehler hinzu.

      Instabil werden die "offenen" Boxen meistens, wenn die Ahnungslosigkeit des User gleichwertig mit seinem Mut ist und er mit seiner Spielerei Dinge konfiguriert/installiert, die nicht funktionieren können.
      Aber selbst da wird ihm vom Hersteller und in der community noch geholfen, wo andere höchstens mit "Garantieverlust" bei Verwendung von Nicht-Original-Firmware drohen.

      Sicher sind die Dreamboxen nicht "billig", aber man muss natürlich auch bedenken, dass man noch heute Support für die erste Dreambox vom Hersteller bekommt. Das muss man einfach mit einkalkulieren und damit relativiert sich das Preis-Leistungsverhältnis.

      So - jetzt genug damit, sonst kommt noch jemand auf die Idee, ich würde für Dream-Multimedia arbeiten und bekäme Provision vom Umsatz... :shake:

      Gruß
      Uwe
      Liebe Grüße
      Uwe
    • Wo es doch hier um "DVR-Studio HD2" geht. :teufel:

      Wie bist Du damit zufrieden Wolfgang?
      Ich habe hier zu meinem Topfield-SAT-Receiver DVR-Studio SD im Einsatz,
      genauer gesagt meine b.H. nutzt das Progi häufig und erfolgreich um Aufzeichnungen auf DVDs zu brennen.
      Beste Grüsse;
      FZ-300/RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Ehrlich gesagt, ich bin noch mit der Receiverauswahl beschäftigt - und habe DVR-Studio HD2 noch gar nicht begonnen zu verwenden, kann damit noch nichts sagen.

      Der PVR2 100 CI HD ist in Summe stabiler - aber ich finde derzeit einige der neueren Sky HD Kanäle nicht. Könnte an der Firmware liegen, ich weiß es (noch) nicht. Und damit bist hier auch bei einer "Bastellösung" - die Durchsicht der Senderlisten ist eine enorme Arbeit, um zu sehen was überhaupt fehlt.

      Pervers: da ist die Imperialbox besser - die hät sämtliche Sky Kanäle die ich haben sollte auch wirklich. Aber das mit der verschlüsselten Abspeicherung ist Schwachsinn, denn genau das macht mit Sky mit sich ändernden Schlüsseln absolut keinen Sinn... :kotz:
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • @Wolfgang,

      ich schneide HDTV-Aufnahmen mit dem "DVR Studio HD" und bin sehr zufrieden damit.
      Die "HD2"-Variante habe ich bislang nicht angeschafft, weil ich BR mit Nero 9 authore und brenne. Die Funktionalität der "HD" reicht mir.

      Ich nehme HDTV mit dem "dvbviewer" wahlweise mit einer "Pinnacle usb 2 452 HDTV" oder einer "digital everywhere firewire HDTV" an PC's auf.

      Das Schnittprodukt lege ich als "*.m2ts" auf den Multimedia-NAS ab und schaue es mir von dort mit einem WD TV live -streamig client an.


      MFG

      J. Tremmel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tremmel ()

    • Wenn ich den Transportstream geschnitten habe, kann ich ihn mit DVR-Studio HD /HD2 entsprechend exportieren und auch auf der Dreambox wieder ansehen.
      Auch mein XTREAMER spielt diese *.TS entweder von der Dreambox-Freigabe oder das geschnittene *.TS problemlos ab.

      Die Wandlung in *.TS-Format ist deshalb geschickt, weil ich den TS-Film nochmals mit DVR-Studio HD2 wieder öffnen kann und in andere Formate exportieren kann und auch auf DVD oder Bluray brennen kann.

      Na - habe ich jetzt wieder die Kurve zum Ausgangsthema gekriegt? :pfeifen:
      Liebe Grüße
      Uwe
    • Original von Achilles
      "Könnte an der Firmware liegen" ?(

      Nicht an Dir?


      Und wie sollte es am mir liegen, wenn er die diesbezüglichen Transponder nicht findet?

      Beim PVR2 100 HDI ist die angenehme Sache, dass der das Material gleich in ts unverschlüsselt ablegt - und man mit dem Receiver Werbepausen rausschneiden kann. Und damit nicht einmal DVR Studio HD(2) braucht.

      Das Sortieren der Senderliste geht natürlich am PC - nur hast du oft namensgleiche Sender, und wenn du nicht weißt welcher davon der passende Sender ist, nützt die Software wenig. Ich habe das daher so gemacht, dass ich die Sender am Receiver suche, in die Programmlsite aufnehme, die Liste exportiere und erst dann am PC bearbeite. Geht tadellos.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • So, die Evaluierung des Comags PVR2 100 CI HD schaut in Summe besser aus - die fehlenden Sender konnte ich über Suchläufe und Nachjustieren der Sender (Umstellen von vertikal auf horizontal) im PC Editor letztendlich finden.

      Ich erprobe als Nächstes die Aufnahmefähigkeit - ist ja ein Twin Receiver, mal schauen ob er auch zwei HD-Sendungen parallel aufzeichnen kann.

      Ein nerviges Phänomen ist ein leichter Piepston beim Umschalten der Sender - wie immer sich das abstellen läßt. Aber sonst schaut die Kiste gar nicht schlecht aus.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Also ich habe jetzt mal mit der Haenlein Software einen ersten Film editiert, vom Comag PVR2 100 CI HD. Im Großen und Ganzen macht die Software einen guten Eindruck auf mich - kommt tadellos mit dem AVC Material zurecht, rendert es nicht unnötig. Der Rücktransport auf den Receiver klappt bisher nicht, aber das brauchts auch nicht - ich spiele das Material problemlos via Win TV live am HDTV ab.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Bin die letzten Tage am Aufnehmen von arte-HD und am Schneiden mit DVR-Studio HD2: Faszinierende Wildnis - 10 Teile.

      Was da gezeigt wird (natürlich in HD) ist einfach unglaublich - ich kann mir oftmals noch nicht mal vorstellen, wie man solche Aufnahmen hinbekommen kann.
      Vieles mit Hochgeschwindigkeits-Kamera - irre faszinierend.

      Lief und läuft auch in ORF-HD 2 in der Serie UNIVERSUM - dort aber nur einmal im Monat. Heißt da "Triumpf des Lebens".

      Herzliche Grüße
      VIDFan