Aus FCPX BlueRay brennen

  • Hallo, ich möchte aus meinem Final Cut pro 10 ein Projekt auf Blue Ray brennen. Ca. 17 GB. Leider bricht der Brenner immer bei ca. 75% ab. Habe alles schon probiert mit 25GB und 50 GB Disc.
    In der Not habe ich dann an Kompressor exportiert. Der brennt aber nur auf eine Wiederbeschreibbare ??


    Weiß jemand, was ich falsch mache?


    danke für jeden Tip

  • Wenn es immer an der gleichen Stelle abbricht, würde ich mir die Stelle mal in der Timeline ansehen, vielleicht ist da ein Fehler drin. Könnte auch eine Lücke sein, aber das gibt es bei FCP X eigentlich so gut wie nicht.
    Vielleicht ist auch zu wenig Speicher (Festplatte) vorhanden um die ganzen temporären Dateien aufzunehmen.
    Ferner würde ich grundsätzlich immer in ein Image rendern lassen und nicht direkt auf eine Blu-ray brennen. Wenn da was schief geht ist kein Rohling verbraucht und schneller geht es auch. Ferner kann man dann von so einem Image beliebig viele Kopien machen.
    Compressor schreibt natürlich auch auf einmal beschreibbare Rohlinge. Also da ist schon mal bestimmt was faul. Aber auch hier gilt, zuerst in ein Image schreiben, nie direkt auf die BD.

  • Oh danke für beide Tipps. Ich versuche es mal mit dem Image. Hab ich noch nie gemacht - nicht gewusst. Auch der Link mit dem anderen Forum sehr interessant.
    Bin halt ein Anhänger :huh:

  • Ja, habs mir mal durchgelesen ich finde auch das mit dem Image plausibel. Habe früher immer zuerst ein Image gerendert und bin nicht direkt aufs Brennen gegangen.