Vegas Pro 19 in den Startlöchern

  • Blen: Ich finde Vegas ein sehr gut zu bedienendes Programm. Mit Video Deluxe beispielsweise komme ich absolut nicht zurecht. Premiere CC ist nur im Abo erhältlich, Video Pro X hat den 360°-Support quasi gestrichen (sofern je vorhanden, in der Trial fanden sich jedenfalls nur so etwas, was ich als "vergessenes Überbleibsel" bezeichnen möchte) und Power Director bietet lange nicht den Funktionsumfang. Konnte es glaub auch irgendwie nie wirklich testen, weil die entsprechenden Codecs in der Trial fehlen oder so.


    Tja, was bleibt am Ende?


    Außerdem denke ich, dass vorhandene Funktionen auch funktionieren sollten und wenn sie nicht funktionieren kostenlos gefixt werden. (Also wäre ein Patch für Vegas 17 schon angebracht gewesen) Wenn man kein Interesse an der Funktion hat, sollte man sie als Hersteller aber dann zumindest konsequenterweise in nachfolgenden Versionen wieder entfernen.

  • Davinci Resolve, aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Hätte früher nie gedacht, dass ich von Premiere einmal weggehen werde - Ian

    vg Ian

  • für mich ist 360 Video genau so ein Nischenprodukt wie 3D, mal kurz interessant danach wieder "out"

    Nischenprodukt oder nicht - wenn ein Interresse an dem einen oder anderen besteht, dann ist das halt für den jenigen nun mal wichtig.

    Ich nutze Vegas für das andere Nischenprodukt (3D) und da ist die V13 nicht schlechter als die V18 oder V19. Von daher update ich betreffs Vegas auch nichts mehr.

  • Nischenprodukt oder nicht - wenn ein Interresse an dem einen oder anderen besteht, dann ist das halt für den jenigen nun mal wichtig.

    Techniken kommen und verschwinden. Man kann liebgewonne dann nachweinen oder man bleibt halt dabei und nimmt im kauf das nicht weiterentwickelt wird.

    Siehe auch DVD/Bluray. DVDArchitect wird schon gar nicht mehr mit Vegas mitgeliefert. Wahrscheinlich weil es jeder schon hat oder man es nicht mehr benötigt.

  • und nimmt im kauf das nicht weiterentwickelt wird.

    Genau so siehts aus. Im Fall von 3D - und nur dafür nutze ich Vegas noch - bleibt's halt dabei. Ein Problem sehe ich darin nicht, es gibt für andere Techniken genügend Alternativen. Allerdings finde ich die Art und Weise was die 360° Geschichte anbelangt nicht ok, wenn sie das nicht weiterentwickeln, dann sollten sie es auch entfernen und kein Gemurxe hinterlassen.

  • Davinci Resolve, aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Hätte früher nie gedacht, dass ich von Premiere einmal weggehen werde - Ian

    Ich kenne recht viele die von ein anderes Schnittprogramm auf Vegas umgestiegen sind (sogar Premiere Nutzer), bis jetzt wenige die von Vegas auf Davinci umgestiegen sind. Selber habe ich mich auch mal an Davinci gewagt, finde es aber sehr gewöhnungsbedürftig und manchmal auch ziemlich umständlich. Bevor ich in Davinci das mache was in Vegas mache werden wohl noch sehr viele Stunden an probieren und Tutorials anschauen vonnöten sein. Zeit die ich, glaube ich, besser mit schneiden mit Vegas verbringen kann.

  • Hab mal im Supportforum was geschrieben. Vielleicht geschehen ja noch Zeichen und Wunder.

  • Gab es bei der V18 Pro nicht noch irgendwelche Filter dazu die bei der Edit Version nicht dabei waren? Das scheint bei V19 anders zu sein, ich meine nicht das Boris zeug.

    Und Sound Forge Audio Studio 15 ist doch auch was anderes wie Sound Forge 15. Bei V18 war doch bei der Pro Version Sound Forge 14 dabei, oder war das auch nur Sound Forge Audio Studio?

    Ich habe leider den V18 Instaler schon gelöscht um das zu testen.

  • Soviel ich weiß gibt es nur immer eine Version von Vegas selber. Die Version und Preisunterschiede basieren nur auf die Zugabe von Applikationen wie DVDA und jetzt Soundforge, Vegas Stream, Vegas Image und Vegas Effects sowie Filter von Drittanbietern wie Boris und Newblue. Momentan gibt es nur leider einen Unterschied zwischen Vegas19 und Vegas365 und das ist die "Text to speech" Funktion, womit man sehr schnell und bequem einen Kommentar zufügen kann und wenn gewollt sogar in mehre Sprachen, die Übersetzungs Funktion gibt es obendrauf.

    Untitled.png

  • Die haben ja leider auch das aussehen ihrer Netz Seite geändert. Unter V18

    war das alles klar beschrieben was man bekommen sollte je nach Version.

    So wie es jetzt ist, würde ich auch sagen das die Edit Version ausreicht. Das

    schaut für mich so aus als ob da tüchtig der Rotstift angesetzt wurde, bei der Pro Version.

  • Mir gefällt bei Version 19 das verbesserte Prerendering. Das macht die RAM-Vorschau, abgesehen von ihrer Pufferfunktion, überflüssig. Die Inhalte des Vegas-Hubs sind auch nicht schlecht, vor allem die Soundbibliothek. Text-to-Speech ist besser als ich dachte, zumindest für Übersetzungen und grobe Entwürfe finde ich's brauchbar. Und dadurch, dass beim Stilübertragungs-FX eigene Referenzen genutzt werden können, kann der Effekt nun langsam auch sinnvoll eingesetzt werden.
    Ob ich die automatische Szenenerkennung noch brauche, weiß ich nicht, aber sie funktioniert.

  • An neuen "Features" hat sich auf den ersten Blick nicht viel getan, obwohl auch erwähnenswert, das Colorgrading nochmals verbessert worden ist. Viel hat sich unter der Haube getan was die Stabilität zu gute kommt. Die Vorschau kommt leider aber immer noch nicht ran an das was die Konkurrenz bietet, was meiner Meinung nach liegt an der Aufbaustruktur von Vegas die noch immer basiert auf Vegas von damals. Nützlich dabei ist, wie Marco schon erwähnte, das verbesserte pre-rendering.

  • Deute ich das richtig das die Vorschauberechnung für die Videoevent-FX Filter auch (fast) alle über die Grafikkarte Lauf?

  • Deute ich das richtig das die Vorschauberechnung für die Videoevent-FX Filter auch (fast) alle über die Grafikkarte Lauf?

    Das ist schon länger so, hier zB eine Liste der FX die GPU Unterstützung nutzen bei VP18. Vorausgesetzt das GPU Unterstützung in den Präferenzen aktiviert ist.

    Untitled2.pngUntitled.png

  • Dank dir, ist mir ehrlich etwas peinlich, ich hänge mich immer daran auf es zu verinnerlichen das Vegas so sehr auf die Grafikkarte setzt.

    Ich würde fast behaupten das V19 bei mir nicht mal mehr mit full HD Material gescheit Arbeitet. Das war bei V18 ja nur bei 4K so.

    Solange ich nicht an eine passende GK komme, kann ich mir Vegas leider schenken.

  • Vegas soll ja angeblich 40 Look-LUTs sowie 20 Kamera LUTs haben, aber ich finde da nichts. Wo findet man diese?

    Dateien

    • lut.png

      (57,95 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Sieht ja fast so aus wie DaVinci Resolve... :teufel:

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...