DJI (Mavic) Mini 2:

  • Was, die soll keine Sensoren haben ? Hat sie doch. Natürlich keine Anticollision.


    Hans-Jürgen stell doch den Flugmodus auf C (cinesmoth) = langsames Fliegen

    Desweiteren die Gimbalgeschwindigkeit auf langsame Bewegung einstellen.

    Ich fliege meistens Folgemodus, da bleibt der Gimbal in der Horizintalen.

    Es gibt auch längere Joysticks, damit kannst Du feinfühliger fliegen.

    Außerdem hilft ein großes und helles Display sehr !

    VG Jürgen

  • pampa

    Was, die soll keine Sensoren haben ? Hat sie doch. Natürlich keine Anticollision.


    Wo soll die denn Sensoren für Hindernis Erkennung haben?

    Diesbezüglich ist sie genauso ausgestattet wie die Mavic Mini.

  • Ich habe meine Mini 2 nun doch behalten, aber heute bei vollem Sonnenschein und herrlichem Schnee festgestellt, dass ich am Display des Handys kaum noch etwas sehen konnte.

    Die Mini war weit weg und ich musste den "Nach hause fliegen" Knopf drücken, da ich nicht mehr erkennen konnte, wohin ich steuerte.

    Sie kam auch brav zurück, aber so möchte ich nicht noch mal fliegen.

    Daher habe ich mir mal folgendes Teil bestellt, in der Hoffnung, dass es etwas nützt.


    https://www.amazon.de/gp/produ…n_title_s00?ie=UTF8&psc=1


    Hat jemand Erfahrungen damit?

  • Hallo Hans-Jürgen,


    ich hatte genau diesen "Sonnenschutz" vor zwei Jahren vor der Wintersaison bei demselben Anbieter gekauft.

    Ergebnis: Bei hellem Sonnenlicht untauglich; ich musste in den Schatten, der auf Skipisten nicht leicht zu finden ist.

    Auch im Sommer am Meer dasselbe Dilemma!


    Inzwischen habe ich dieses Produkt entsorgt und suche eben stets nach dem nötigen Schatten, um auf dem Display zumindest ein wenig zu sehen.


    Auf Sicht zu fliegen, wie verlangt, ist bei Sonnenschein über Schnee oder im Sommer am Strand, auch mit meiner deutlich größeren Mavic Pro schwierig zu verfolgen, obwohl sie real per Augen über etwas längere Distanzen noch zu erkennen ist.

    Versuche es einmal mit einem breitkrempigen Hut. Wir haben auf der Surfstation im Sommer mehrere Sombreros (kein Witz).


    Trotzdem weiterhin viel Spaß beim Fliegen (auch mit "Return to Home" per Tastendruck), wenn nötig)!


    Hansi

  • Hallo Hans-Jürgen, das Teil verwende ich seit 3 Monaten und möchte es nicht mehr missen. Gekauft für 8 € über eBay und auch hier schon empfohlen.
    Allerdings hab ich bei meinem iPhone 6s Plus die automatische Anpassung der Helligkeit deaktiviert und auch immer auf volle Helligkeit eingestellt.

  • Donnerstag soll ich es bekommen und dann werde ich mal schauen.

    Danke schon mal für eure Antworten.


    Mein größtes Problem gestern war, dass ich die Rückflughöhe zu hoch eingestellt hatte, weil ich ja vorher an einer Steinbruchwand hoch über den Wald darüber fliegen wollte. Leider hatte ich danach vergessen diese wieder zurückzustellen.

    Beim "Return to Home" flog die Mini nun so hoch, dass ich sie weder sehen noch hören konnte.

    Da bekommt man schon andere Gefühle. Aber plötzlich kam sie dann langsam von oben herunter.

    Ach ja, bevor jetzt jemand Einwände äußert, alles war auf einem weitläufigen Feld ohne Häuser und Straßen in der Nähe.

  • Hat jemand Erfahrungen damit?

    Hallo Hans-Jürgen,

    ich hatte mir auch so ein Teil bestellt und es wieder zurück geschickt, da ich bei Sonne nur mich selber sah auf dem Monitor! Dann habe ich mir dieses Teil bestellt und nun sehe ich auch bei Sonne das Drohnenbild gut! Sowas gibt es für die meisten Smat/iPhones und Tablets! Gruß Paul


    https://www.amazon.de/BROTECT-…1&sr=8-36&tag=hyddemsn-21

  • Wie ich schon sagte, sollte man ein Handy mit hellem Display nutzen.

    Nicht umsonst hat DJI Controller für outdoor mit 2000 cd/m² im Angebot.

    Natürlich wird Dir der shade ein wenig helfen, aber bei unterschiedlicher Sonneneinstrahlung kaum nutzen.

    Deshal sollte das Handy schon 1000 cd/m² haben. Ich kann bei meinem 1350 max einstellen. Damit kann ich noch gut fliegen.

    Der Vorschlag vom Jack43 nutzt aber bloss was, wenn das Display spiegelt. Deswegen wird es nicht heller :-(


  • Das mit der Pflicht nach der ständigen Sicht auf die Drohne beim Flug ist sowieso eine an der Praxis vorbeigehende Vorschrift wenn man bedenkt, wie schnell man das kleine Fluggerät selbst in relativer Nähe aus dem Auge verliert; da reicht ein kurzer Kontrollblick aufs Display und weg ist sie. Meist übernimmt meine Frau die Überwachung, aber der wird es schnell schwindlich, wenn sie ständig in den Himmel schaut.

  • Ich konnte die Mini ja auch noch in der Ferne sehen, aber nicht mehr den Pfeil auf dem Display der mir zeigte, in welche Richtung die Mini fliegt.

    Da weiß man gar nicht mehr wohin man steuern soll.

    Ich hätte sie natürlich einfach dort in der Luft stehen lassen und mich zu Fuß dorthin auf den Weg machen können, aber sie flog über einem Trupp Wildgänse auf den Wiesen, die ich nicht aufscheuchen wollte.

  • Da weiß man gar nicht mehr wohin man steuern soll.

    Das beunruhigt mich sehr Hans-Jürgen. :motz:

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Schade das der Mini 2 nicht mit dem DJI Smart Controller arbeitet. Ich habe der SC mit meinem Air 2 und kann das Teil nur empfehlen.

    Habe noch nie Problemen mit der Sonne bekommen das Teil ist super.

    Vielleicht macht DJI die Software noch für der Mini 2 SC kompatibel.


    Dirk PEL

  • Schade das der Mini 2 nicht mit dem DJI Smart Controller arbeitet. I

    Hmm...,

    "Er hat eine starke Helligkeit von 1.000 cd/m² und ist somit doppelt so hell wie der Display gängiger Smartphones. "

    Das sollte man sich gönnen. :yes:


    Im Automatikmodus, wenn helles Licht auf den Sensor fällt, dreht mein OLED-Smartphone-Display auf bis zu 723 Candela pro Quadratmeter auf.

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Im Automatikmodus, wenn helles Licht auf den Sensor fällt, dreht mein OLED-Smartphone-Display auf bis zu 723 Candela pro Quadratmeter auf.

    Die Frage ist immer wie lange bleibt diese Lichtstärke so hoch. Die meisten Smartphones drehen die Helligkeit, auch ohne automatik, zurück weil sie dafür nicht gebaut sind. Auch spielt bei einem Smartphone die Temperatur eine grosse Rolle. Der Smart Controller funktioniert auch noch zuverlässig bei -20°C bis 40°C


    Dirk PEL

  • Die meisten Smartphones drehen die Helligkeit, auch ohne automatik, zurück weil sie dafür nicht gebaut sind. Auch spielt bei einem Smartphone die Temperatur eine grosse Rolle.

    Das kann ich absolut bestätigen.


    Auch bei etwas höheren Außentemperaturen regeln die Smartphones sofort die Helligkeit zurück. Dann kann man nur noch eingeschränkt oder nur noch im tiefen Wald mit der Drohne arbeiten.


    Grüße

  • ich komme nochmals auf die Handy-Frage zurück: mein Samsung J5(2016) wird offenbar nicht unterstützt, die Fly-App bricht die Installation ab mit Begründung: your device is not supported ..

    Anfänglich glaubte ich, dass der Prozessor kein 64-Bit unterstützt, gemäss Datenblatt tut er dies aber .... also muss es einen anderen Grund geben, vielleicht am Arbeitsspeicher? meiner ist nur 2GB .......
    Leider führt DJI keine technischen Vorgaben diesbezüglich auf.

    Nun gut, es bleibt mir nichts anderes übrig als ein Neukauf in Betracht zu ziehen ... dabei geht mir der Gedanke um, warum nicht gleich ein Tablet mit deutlich grösserem Display?

    Stefan

  • Die Probleme mit dem Vermatschen des 4k-Bildes bei schnellen Drehungen der Mini 2 habe ich immer noch und auch im Netz andere mit dem gleichen Problem gefunden.

    Dort wird allerdings immer wieder die Framerate als Verursacher angeführt, was aber meiner Meinung nach falsch ist.

    Wenn dem so wäre, dann müsste es auch bei niedrigeren Auflösungen der Fall sein, was aber nicht der Fall ist.

    Lediglich bei 4k Aufnahmen kommt das vor und kann daher meiner Meinung nach nur durch eine zu geringe Datenrate entstehen.


    Langsame Drehungen sind aber mit der Mini 2 nur sehr schwer auszuführen.

    Man soll ja über die Rotationsgeschwindigkeit des Gierwinkels dort etwas verändern können, aber mir sind da keine Veränderungen aufgefallen.

    Hat jemand Erfahrung damit?

  • Man soll ja über die Rotationsgeschwindigkeit des Gierwinkels dort etwas verändern können, aber mir sind da keine Veränderungen aufgefallen.

    Hat jemand Erfahrung damit?

    Hallo Jürgen,

    das kann man ändern im Menu!

    Gruß Paul