Tips und Tricks Mavic Mini

  • Den Erstflug habe ich hinter mir. :kleine menge: Ich mache mal einen neuen Fred auf mit, da ich auch Tips brauche.


    Noch mal meine Frage:

    DIe Mini speichert die Videos auf die SD-Karte ohne Audio.

    Kann ich mit dem Smartphone parallel meine Kommentare mit der Audio-app aufnehmen, um dann beim Schnitt diese zu implementieren ?

    Danke und Gruss Juergen

  • Kann ich mit dem Smartphone parallel meine Kommentare mit der Audio-app aufnehmen, um dann beim Schnitt diese zu implementieren ?

    Grundsätzlich geht das natürlich. Ist ja auch nicht anders, als bei einem Voice-Recorder.


    Nur wenn Du dieses Smartphone zur Steuerung der Mavic nutzt - also die App läuft - dürftest Du ja nicht parallel an die Audioaufzeichnung rankommen.


    Ansonsten versuche die Audioaufzeichnung möglich "videokonform" zu gestalten, also 48 kHz statt 44,1 kHz. Da kommt es aber auch auf die Möglichkeiten des Smartphone an.

  • Ok, danke habe ich mir gedacht.

    Der Rekorder bietet mir AAC, Wav und MP3 mit 192kbit-100kbit- und 75kbit/sec an.

    Welches Einstellung wäre ca, das Equivalent ?

    Eventuell andere Audio-app ? VG

  • Also ich würde da .wav mit 48 kHz wählen, da dies erfahrungsgemäß bei der Weiterverarbeitung die geringsten Probleme bei höchster Qualität bietet.


    MP3-Dateien können in NLEs manchmal Schwierigkeiten verursachen, insbes. wenn sie mit anderen Dateien gemischt eingesetzt werden. Bei einer reinen Sprachaufnahme - wie Du sie planst - würde aber von der Qualität her auch MP3 gehen und kleinere Dateien liefern. Da dann aber 192 kbit/s.


    Doch besser ist halt wav.

  • DIe Mini speichert die Videos auf die SD-Karte ohne Audio.

    Kann ich mit dem Smartphone parallel meine Kommentare mit der Audio-app aufnehmen, um dann beim Schnitt diese zu implementieren ?

    Du möchtest sozusagen eine Live-Kommentar direkt während des Fluges erfassen wenn ich das richtig verstehe.


    Was mich interessieren würde – ist das nur um während den ersten Flügen Infos zu erfassen oder soll das später für „richtige“ Filmaufnahmen passieren ?


    Wenn letzteres könntest Du Probleme mit der Tonqualität bekommen wenn Du das interne Mikrofon des Smartphones verwendest, Stichwort „Griffgeräusche“ usw. – die Geräusche die man beim Nutzen der Fernbedienung und des daran gekoppelten Smartphones macht könnten die Tonqualität beeinträchtigen.


    Wenn es „nur“ um quasi Sprachnotizen bei den Testflügen geht ist das nicht unbedingt relevant, da muss der Ton „nur“ einigermaßen verständlich sein, wenn es rappelt, klopft und knirscht ist das nicht schlimm. Wenn aber solche Kommentare quasi aus dem „Off“ in einem Film auftauchen sollte die Tonqualität schon ohne Nebengeräusche sein….


    Eventuell wäre dann ein externes Ansteckmikrofon eine bessere Lösung, ggf. auch auf einem extra Smartphone oder Audiorecorder verbunden. Im Endeffekt ist das aber auch eine Frage des Qualitätsanspruches an den Ton.


    Vorsicht übrigens bei der Verwendung von günstigen Funkstrecke die im 2,4GHz-Bereich funktionieren wie die kleine Rode-Funkmikrofone. Die können ggf. das WLAN-Signal des Mavic Mini beeinträchtigen weil sie im gleichen Frequenzbereich arbeiten. Nur so als Hinweis, es gibt genug Youtuber die da schon Probleme hatten bei ihren „Erstflug-Videos“ mit Live-Kommentar.

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Quickshots erklärt:


    Du möchtest sozusagen eine Live-Kommentar direkt während des Fluges erfassen wenn ich das richtig verstehe.

    Genau. Ich kam aber nocht nicht dazu.

    Theoretisch sollte ich auch mit der Handy-Cam z.B. den Flug dokumentieren können bzw. ein Selfi.

  • Kleiner Hinweis für all diejenigen welche noch einen Akku suchen: Der Akku für die Mavic Mini ist aktuell im DJI-Shop lieferbar !

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Dienstag Nachmittag bestellt wurde mir die Lieferung für heute durch UPS mitgeteilt. Ging richtig fix.


    Nur ausgiebig fliegen geht aktuell leider nicht. Seit Tagen haben wir hier nur Regenwetter und seit Sonntag Abend fast durchgehend kräftigen Wind mit starken Böen. Wenn die Mavic Mini nicht im Regen absäuft dann bläst eine Windböe sie aus der Bahn.... ;)


    (Wobei aktuell die Sonne scheint und es mit 13°C auch schön warm ist - aber die nächsten Regenschauer für heute und morgen sind schon angekündigt....)

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Nur ausgiebig fliegen geht aktuell leider nicht.

    Wo gibt es etwas Interessante aus der Luft aufzunehmen in Deiner Wohngegend?

    Beste Grüsse;
    Es kommt darauf an wie kreativ man mit der Kamera umgeht, nicht wie teuer sie ist...

  • Wo gibt es etwas Interessante aus der Luft aufzunehmen in Deiner Wohngegend?


    Meine Dachrinne ist hochinteressant ! :teufel:


    Es gibt durchaus Gebiete wo man frei fliegen kann und wo passende Aufnahmen möglich sind. Nicht überall ist das fliegen verboten, auch wenn es gefühlt so aussieht....

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Meine SB für die Kleine.

    Aus einer festen Folie (Kalender) die Kontour geschnitten und mit einem Gummi fixiert.

    danke für den guten Tipp Pampa, werde ich mir auch basteln:yes:

    Gruß Paul

  • Die Länge könnt Ihr dem Schwenkbereich der Cam anpassen. Ich sch

    Bei max. nach oben sind es ca. 12mm. Wenn man immer in der Waagerechten filmt entsprechend mehr Überstand wählen.

    Im April bekomme ich noch meine "Pontons" zur Wasserung der Kleinen und eine Handyhalterung, die nicht so nervt.

  • Die Länge könnt Ihr dem Schwenkbereich der Cam anpassen.

    alles Klar Pampa! Die Schwimmkörper habe ich gekauft und der erste Einsatz ist noch nicht erfolgt!

    Gruß Paul

  • Meine SB für die Kleine.

    Aus einer festen Folie (Kalender) die Kontour geschnitten und mit einem Gummi fixiert.

    Scheint mir aber nur für echt gut Wetter Aufnahmen tauglich zu sein, ist ein ziemliche Angriffsfläche für Wind. Kann mir sogar vorstellen das diese SB eine Windböhe nicht standhelt und dir die Rotorblätter beim lösen zerfetzt.

  • 3POINT

    Das sehe ich genauso

    Die Aufnahmen auf Norderney vom Hoteldach bzw. auch am Strand über dem Wasser bei den Windböen, das hätte sicherlich nicht geklappt.