Beiträge von 3POINT

    Fuer HDV-NLE-Einsteiger ist Pinnacles Studio 10 zu empfehlen, weil du auch schon Erfahrung hast mit Studio 8, die Arbeitsweise ist bei Pinnacle noch immer die gleiche, leider auch die Anfaelligkeit. Selber mache ich HDV-schnitt momentan mit Sony Vegas.

    Das Hauptproblem beim filmen von solche Events (Kinderkommunion) liegt eigentlich darin dass es (zu)viele Hauptdarsteller gibt. Man filmt dabei ja meistens im Auftrag eines oder mehere Elternpaare, würde jedes Elternpaar sich ein Videografen anheuern würde sich das gleiche Chaos ergeben wie bei eine Pressekonferenz. Ist dagegen nur ein Videografen anwesend kriegt man natürlich ein mehr algemeines Filmwerk womit nicht jedes Elternpaar einverstanden ist weil es sich nicht nur um ihr "Mittelpunkts des Universum" dreht.
    Also eingreifen in das Geschehen würde ich nie, der Film soll ja Dokumentieren und nicht ein gestellte Filmaufzeihnung sein.

    Zitat

    Ist 1429€ noch ein guter Preis für die HC1, oder schon überteuert??? (Gibt's zwar auch billiger...sind aber dann ned Lieferbar!!!)


    Ich denke das der Preis OK ist, habe fuer meine HC1 vor einige Wochen in den Niederlanden noch 1500 Euro bezahlt und dass soll ein Freundenpreis gewesen sein, das original Preisschild am Karton gab 2199 Euro an. Dabei denke ich dass die HC1 mittlereweile Mangelware wird, also wenn du noch eine haben moechtest wuerde nicht mehr zulange rumsurfen um ein paar Euros zu sparen.


    Ja und vorallem das du keine HDR-HC1E kriegst, die Europaeische PAL Variante, sondern die NTSC Variante

    Ein I-Link kabel wird auch nicht mit der HC1 mitgeliefert. Auf dem USB kabel könnte man auch verzichten, den Memorystick über Kartenleser am PC auslesen ist sowieso bequemer und schneller.

    Zitat

    [i]Aber wieso zum Teufel hat Sony der Kamera keinen Mikrofon-ein/Kopfhörer-aus-gang spendiert????


    Irgendwo muss der Preisunterschied sich doch wohl bemerkbar machen. Bin froh das ich meine HC1 den Ohrwurm verpassen konnte, dieses Supermikro kann man der HC3 dann also nicht anmessen.

    Zitat

    Original von domain


    Habe übrigens ab jetzt einen Kamm zum Frisieren in der Fototasche :]


    LGH


    Vielleicht besser ein wetterfesten Hairspray! :D

    An der Datenrate des nativen m2t Material kann es nicht liegen, die ist ja fast gleich mit der Datenrate von DV Material. Schon mal versucht um mit andere Soft zu capturen, zb die interne Capturesoft von Vegas. Das splitten mit HDVsplit kann man dannach immer noch.

    Zitat

    Schon mal den Ohrwurm Windschutz benutzt? Damit gelingen Ohrwurm-Aufnahmen sogar im Windkanal wenn es sein muss......


    Nein, das nicht, aber ich befürchte dass wenn ich im Sommer mit den Ohrwurm Windschutz filme, statt Windgeräusche, nur das Gelächter um mir rum aufnehme. ?(


    @ Helmut, wie wirkt sich dein HC1 Tupet auf die Windgeräusche aus? Gibts die auch in Dreadlocks? :D

    Ja der Ohrwurm ist schon klasse, leider aber auch nicht unempfindlich für Windgeräusche, aber schon bedeutend besser als die interne Mikros der HC1. Werde mich für solche Fälle wohl auch eine Pelzmütze für die HC1 stricken müssen.


    Bin übrigens neu in diesem Forum, obwohl mich einige hier schon recht gut vom VegasVideo Forum her kennen.