Beiträge von kpot11

    Jetzt ist die Verwirrung wohl da: auf dem mir zugeschickten Blatt steht oben etwas von "Fernpiloten-ID", im Text wird nur von e-ID gesprochen, die um die letzten 3 Ziffern verkürzt am UAS anzubringen ist und am Schluss spreicht man wieder davon, dass die Fernpiloten-ID nicht am UAS anzubringen wäre. Eine solche ID ist mir aber gar nicht zugeschickt worden. Ich gehe anhand des Schreibens also von der richtigen e-ID aus. In der Mail stand auch, dass meine Überprüfung abgeschlossen sei.

    Ja, ja. Unsere Bürokratie (in den deutschsprechenden Landen) macht uns weltweit keiner so schnell nach :yes:

    // Motto: Einholen könnt Ihr uns, überholen nie.

    Gruß kurt

    Nun, der gute Johann war damals wohl schon 74 Jahre alt und also mehr als 50 Jahre älter als seine letzte Angebetete. Vielleicht hat er ja zu ihr gesagt: "Die Bereitschaft verspür ich wohl, allein es fehlt die Standhaftigkeit."

    Der letzte Satz ist zwar nicht überliefert. Aber sie ging ja später ins Kloster und ist (wenn ich mich noch recht erinnere) als Äbtissin gestorben. Hatte wohl keine rechte Lust diese Beziehung einzugehen (was sie später auch aussagte, um die Gerüchte verstummen zu lassen).

    So war das also damals.

    Mit Goethe und Ulrike haben wir (meine Frau und ich) etwas gemeinsam: Wir haben ebenfalls einen Urlaub in Marianske Lazne (=Marienbad) verbracht. Und waren wie Goethe auch in Loket. Erinnern uns immer noch gerne an diese schöne Zeit.

    // Womit ich wieder zum Videofilmen zurückgekehrt bin - denn über Marienbad habe ich natürlich einen Film gemacht (leider gab es damals noch kein FHD, geschweige denn 4k etc.).

    kurt

    „möchten nicht, dass niemand“

    Doppelte Verneinung

    Samsung möchte also, das jemand besser ist ....

    Wenn das kein lapsus linguae war, dann haben sie sich vielleicht an Goethes letzer Liebe, Ulrike von Levetzow,orientiert.

    // Auf die Frage, ob sie mit Goethe eine Liebschaft gehabt hätte (um es verkürzt zu formulieren), antwortete sie: "Keine Liebschaft war es nicht".

    // Man ist sich bis heute nicht ganz einig, ob sie mit dieser Formulierung "augenzwinkernd" antworten wollte, oder sich eben versprochen hat.

    Hallo:

    Ich hätte drei Fragen zur Samsung Galaxy S21 Ultra 5G.


    1) Weß jemand genau, was man unter der unten markierten Optik verstehen kann, insbesondere "periscope telephoto"?

    // Was das technisch bedeutet, ist mir klar. Aber handelt es sich dabei wirklich um ein rein optisches 10fach Zoom? // Oder um eine Kombi aus optischem und digitalem Zoom (oder sonst einen "Trick")?


    2) Hat schon jemand Erfahrung, wie gut der Stabi funktioniert?


    3) Austauschbaren Akku ("Wechselakku") gibt es vermutlich nicht, oder?


    Danke im Voraus - kurt


    Main Camera Quad 108 MP, f/1.8, 24mm (wide), 1/1.33", 0.8µm, PDAF, Laser AF, OIS
    10 MP, f/4.9, 240mm (periscope telephoto), 1/3.24", 1.22µm, dual pixel PDAF, OIS, 10x optical zoom
    10 MP, f/2.4, 70mm (telephoto), 1/3.24", 1.22µm, dual pixel PDAF, OIS, 3x optical zoom
    12 MP, f/2.2, 13mm (ultrawide), 1/2.55", 1.4µm, dual pixel PDAF, Super Steady video

    Klar findest Du dort auch den Kaufpreis...

    Habe ihn gefunden. Ein wenig versteckt, passt zur Art der Werbung.

    Irritierend sind die nicht reduzierten Preisangaben in der Homepage und in der Austria-Variante (aus Google):


    Screenshot-1.jpg

    Screenshot-3.jpg


    In der Homepage werden für den Originalpreis 79,98 Euro angegeben, in der Austria-Meldung 95,98 Euro. Wenn die Preisreduktion 50% betragen soll, dann wäre die Austria-Meldung richtig.

    Das fällt zumindest auf.

    kurt

    Dazu kommt das aktuell die Lieferketten nicht so lückenlos und schnell laufen wie früher, sprich was früher mit dem Flieger innerhalb kurzer Zeit aus China wieder in den europäischen Lagern lag lässt jetzt auf sich warten.

    China, Indien, USA ...

    Haben wir - EU - eigentlich alles ausgelagert? Medikamente, Elektronik, Kabel (in meinem Auto stecken Elektrokabel made in China),...

    Sind wird eine Provinz-Union geworden, die selbstständig nur mehr Toilettenpapier produziert. Na ja, Autos produzieren wir ja schon noch (wenn wir die dazu benötigten Teile aus China bekommen...).

    Läuft da etwas schief?

    Lasst doch jedem seine freie Meinung, hier geht es um Technik, nicht um (philosophisch unterfütterte) Zurückweisung!

    Kleines Missverständnis:

    - Freie Meinung muss nicht "Scheiße" implizieren - das und nichts anderes wollte ich höflich zu verstehen geben.

    - Aber es hat halt jeder seinen individuellen Wortschatz; auch das gehört zur freien Meinungsäußerung, selbstverständlich.

    - Zur freien Meinungsäußerung gehört aber eben auch, dass man höflich(er) artikulieren darf (wenn man entsprechendes Niveau bevorzugt - oder Level, wie man neudeutsch zu sagen pflegt).

    Schönes neues Jahr.

    Altes, bekanntes lateinisches Zitat: "Wenn Du geschwiegen hättest, wärest Du Philosoph geblieben".

    Findet man in Google > Duden zB.

    // Im Google findet man ja heute so gut wie alles (sogar das Wort "Scheiße" für die bildungsferneren Schichten)