Beiträge von Christian671

    hallo Kurt,

    der M2 ist aktuell relativ günstig, da der M3 gerade rausgekommen ist.

    Denke für meine ZV1 ist der M2 prädestiniert (habe ich in vielen Youtube Videos gesehen). Ob er für größere Foto cams (z.b. A7) auch geeignet ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Der M3 wäre das auf jeden Fall, aber der kostet auch etwas mehr als das doppelte.


    schöne Grüße

    Christian

    Die erste Frage die man sich stellen sollte ist, für wen mache ich den Film?
    Nur für die eigene Familie, oder vielleicht für Youtube oder eine andere Plattform.

    Hat man Familienmitglieder, die auch mit Freude an die Sache rangehen, oder nervt es alle, wenn man ständig mit der Kamera unterwegs ist? Bei mir ist eher Fall 2 von daher ist alles noch mal etwas schwieriger :whistling:

    Ich habe aber vollstes Verständnis dafür und versuche es gechillt anzugehen.

    Geht ein Shot daneben, dann gibt es halt keine 2. Chance, man ist ja im Urlaub und nicht am Set an einer Filmproduktion.

    Dann stellt sich folgende Frage? Was will man eigentlich für einen Film machen?

    Einen Reisebericht mit Kommentar oder ein kurzes travel Video mit Musik?

    Natürlich kann man sich auch ein bestimmtes Thema aussuchen (Land und Leute) und eine Art Doku über einen Ort machen, mit einer Geschichte dazu. Das hat aber nicht mehr viel mit Urlaub zu tun, setzt einiges an Recherche im Vorfeld vorraus und muss wirklich von allen Urlaubern mit Überzeugung getragen werden.
    Das habe ich auch mal gemacht, aber diese Zeiten sind lange vorbei.

    Aber wenn ich Mac Media richtig verstanden habe, dann geht es ihm ja eigentlich um den originären Familienurlaubsfilm.

    Ich für mich, werde aktuell nur noch solche kurzen travel Videos (mit Musik, die mir gefällt) erstellen. Geschichte hin oder her, das ist immer so eine Sache.

    Zum Glück habe ich ja Valtteri als roten Faden :thumbsup: wobei auch er nicht so begeistert ist, von meinem ständigen Filmen. Ich habe ihn einer Topposition gerade scharf gestellt, drücke den Aufnahmeschalter an der Kamera - es kommt der normale Signalton das die Aufnahme startet - und er merkt das sofort und dreht sich weg =O ist wirklich Wahnsinn!

    Das ist mir soooo häufig schon mit ihm passiert.

    Ihr seht, es ist nicht wirklich einfach für mich ^^ aber im Nachhinein schauen sich alle die kurzen Streifen doch immer gerne an.
    Einen Grundatz habe ich auch noch für mich verinnerlicht, „In der Kürze liegt die Würze“.

    Trennt Euch von Aufnahmen, nehmt wirklich nur die besten Szenen und wenn Ihr nur gute Szenen habt, selektiert das Material und schmeißt Szenen einfach raus.

    Hallo Robert,

    so langsam gewöhne ich mich an die Cam. Bin halt immer noch am testen. Hatte jetzt eigentlich demnächst vor ein größeres Projekt (Doku) mit ihr zu drehen, aber bei dem Protagonisten klappt es leider noch nicht und wir müssen es nach hinten verschieben.

    Weiß noch nicht, wie ich es bei Urlauben und reisen machen werde.

    Ob ich da die kamer in der großen Tasche mit den ganzen Stativen mitnehmen werde?

    Nehme ich vielleicht wieder nur meine Osmo Pocket mit?

    Oder besorge ich mir vielleicht für sowas eine rx100?

    Mal schauen .........


    Beste filmerische Grüße aus Oberfranken

    Christian

    Hallo Robert,

    ich habe ja seit einigen Wochen die FX6 und hatte davor immer Camcorder. Es ist schon was anderes jetzt mit so einem Profiteil, aber so langsam gewöhne ich mich an das low light Biest :)

    Ich könnte mir schon vorstellen sie mit in den Urlaub zu nehmen, allerdings wäre ich mit meiner alten z90 schon aufgrund der Größe und der fehlenden Wechselobjektive wesentlich flexibler.

    Ich habe jetzt 3 Objektive (Sony 28-135 mm , Sony 80 mm Macro und Sigma Art 50 mm) und bin noch am suchen nach einem echten Tele- und Weitwinkelobjektiv.

    Noch bin ich überwiegend am testen und erfahre hier im Forum immer wieder gute Tips und Anregungen, für die ich sehr dankbar bin.

    Wenn es Dein Wunsch ist, dann mache es auf jeden Fall.

    Vielleicht hätte ich meine z90 als Zweit Cam behalten sollen.


    Schöne filmerische Grüße aus Oberfranken

    Christian

    Beim crane 3s sind 4 Kabel mitgeliefert. Mal schauen, wie ich die FX6 mit ihm verbinde.

    Mein Crane ist jetzt fast einsatzbereit für den ersten Test. Der Verlängerungsarm ist auch dran (Danke noch mal Peter :anbet:). Leider passt er aufgrund der veränderten Größe jetzt nicht mehr in den mitgelieferten Koffer. Vielleicht komme ich nachmittags mal zum testen.


    Schönen Sonntag

    Hi Uli,

    wieviel zahlst Du bei Musicbed? Hast Du immer einzeln für die Songs bezahlt, oder hast Du ein Abo?


    Beste Grüße aus Oberfranken

    Christian

    Ich bin 100 % überzeugt von ARTLIST - da findest Du echt alles in sehr guter Qualität.

    Du kannst zwischen WAVE und mp3 wählen. Am Tag kannst Du bis zu 40 Songs downloaden.

    Die Suchfunktion ist sehr komfortabel.

    Die Lieder kannst Du auch nach Ablauf der Lizenz weiter benutzen. Auch gewerbliche Nutzung ist dabei.


    Mit diesem Link bekommst Du bei Buchung 2 Monate kostenlos dazu:

    https://artlist.io/Sch%C3%B6fer-71753


    Ich verwende nur noch ARTLIST. Bei Musicbed habe ich mal 99 Dollar für einen Song bezahlt und habe dann trotzdem einen Copyrightstrike. Bei Youtube erhalten. Bodenlos.

    Hartwigmedia hatte anfangs einzelne Songs noch kostenlos und für Youtube verfügbar. Auch hier kam eine Copyrightverletzung bei Youtube. Das ist echt ärgerlich.


    Schöne Grüße

    Christian

    Ja ja die Kopterfliegerei. Da hat sich schon sehr viel geändert, seit der Zeit, als ich mit meiner Phantom 1 vor ca. 5 Jahren damit angefangen habe.

    Nächstes Jahr müssen wir ja alle einen sog. Drohnenführerschein machen.

    Ich will eigentlich nach Madeira demnächst mal und habe mich jetzt schon mal mit den dortigen Vorschriften befasst. Etwas komplizierter als in Irland, wo ich mich nur gegen geringe Gebühr bei der dortigen Behörde habe registrieren lassen.

    In Portugal (Madeira gehört dazu) muß ich mich bei 3 Behörden registrieren lassen.

    Desweiteren muss ich meine Fluggeodaten denen im Vorfeld schon mitteilen. Flüge übers Wasser müssen auch speziell angefragt werden.

    Vielen ist ja selbst heutzutage gar nicht bewusst, dass sie eine spezielle Luftfahrthaftpflicht benötigen, wenn sie heute in einem Elektromarkt sich so ein „Spielzeug“ kaufen.

    Wenn jemand in Kanada unerlaubt fliegt (eine Erlaubnis bekommt man da als Urlaubsfilmer sowieso nicht) dann drohen drastische Strafen (Mindesens 25.000,- Dollar).


    Trotzdem wünsche ich Allen hier schon mal nen guten Rutsch

    Ich finde Brandon Li einfach sehr sympathisch und echt sehr kreativ.

    Bin fast seit seiner Anfangszeit einer seiner zahlreichen Abonnenten.


    Angefangen hat er mal mit einem echt coolen Hong Kong Video.

    Dadurch wurde er bekannt.


    Er ist übrigens auch schlechthin DER Gimbal Guru - denke keiner hat mehr Ahnung von Gimbals, wie Brandon :jubilie::anbet:


    Beste Grüße

    Christian

    Jetzt habe ich heute wieder ein bisserl getestet. Eigentlich bin ich schon ganz zufrieden, aber als ich die Zhiyun Play App testen wollte, kam wieder die Frustration. Ich bekomme kein Bild auf die App aufs iiPhone :S Ich weiß nicht mehr weiter.
    Verbindung über Bluetooth steht, aber es kommt kein Bild. Die kamer ist an und zeigt ein Bild Ufo dem Monitor an.
    Echt komisch ;(

    Es soll natürlich heißen „Die Kamera ist an und zeigt ein Bild auf dem Monitor an“ - Shit Auto Korrektur ;(

    Jetzt habe ich heute wieder ein bisserl getestet. Eigentlich bin ich schon ganz zufrieden, aber als ich die Zhiyun Play App testen wollte, kam wieder die Frustration. Ich bekomme kein Bild auf die App aufs iiPhone :S Ich weiß nicht mehr weiter.
    Verbindung über Bluetooth steht, aber es kommt kein Bild. Die kamer ist an und zeigt ein Bild Ufo dem Monitor an.
    Echt komisch ;(