Ein paar Fragen zur Lumix GH5II

  • Wer bspw. ein 100-400 an mFT nutzt und will das gleiche, also 200-800 an APS-C oder Vollformat der schleppt da einen richtigen Prügel rum....

    Auf alle Fälle haben die MFTs im Bezug auf Baugröße und Gewicht da erhebliche Vorteile.

    Deshalb ist MFT eigentlich wirklich eine sehr gute und vernünftige "Reisekamera".


    Wobei für APS-C die Rechnung in Deinem Beispiel dann ja ungefähr 120-500 lauten müsste. Was es dann auch schon etwas relativiert.

    Insbes. wenn man dann auch auf APS-C ausgelegte Objektive nimmt. Die sind ja nicht nur preiswerter, sondern auch etwas kleiner und leichter als die Vollformater.


    Das Ganze bedarf halt der Überlegung, was man eigentlich will und tatsächlich braucht. Und da gehen halt oft Ansprüche und Wünsche etwas an der Realität vorbei. Aber egal wie, irgendeinen Kompromiss muss man halt leider immer eingehen.


    Das Problem ist halt, dass die Hersteller einen "Bedarf" erwecken wollen. Und hier ist im Moment halt Vollformat das Zugpferd, mit dem Käufer angelockt werden sollen. Und da das halt auch gelingt, versucht jeder Hersteller auf dieser Welle mitzuschwimmen.


    Die Frage ist also, ob es auch künftig genügend Interessenten für MFT gibt. Solange da eine Nachfrage besteht, werden die Hersteller das auch nicht einstellen und sicherlich auch Weiterentwicklungen auf den Markt bringen. Und wenn nicht, haben wir ja bei den Camcordern gesehen, was dann passiert.


    Gruß

    Peter

    Als Moderator verfasste Beiträge sind durch grüne Schrift erkennbar.

    Rest ist private Meinung

  • Wenn man mit der Panasonic G 9 ii im Log-Modus arbeitet, besteht die Möglichkeit, direkt in die Kamera diverse Lut's zu laden.

    Man gibt also ein "fertiges" Ergebnis

    aus und muss in der Postbearbeitung gegebenenfalls nur noch Feinkorrekturen vornehmen.

    Ist das neu oder ein alter Hut?

    Viele Grüße,
    Rüdiger

  • @ Peter 2003


    Du schreibst:

    Wobe,i ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich auch mit dem Autofocus meiner alten GH5 wenig Probleme habe.


    Kannst du dazu mal deine Einstellungen posten. Ich bin mit meinem Einstellungen an der GH 5 im Autofokus bisher nicht so zufrieden, trotz auch den updates. Fokussiere deswegen immer manuell. Manchmal vermisse ich dann aber doch den Autofokus.


    Danke ! Gerd

  • Wenn man mit der Panasonic G 9 ii im Log-Modus arbeitet, besteht die Möglichkeit, direkt in die Kamera diverse Lut's zu laden.

    Man gibt also ein "fertiges" Ergebnis

    aus und muss in der Postbearbeitung gegebenenfalls nur noch Feinkorrekturen vornehmen.

    Ist das neu oder ein alter Hut?

    Wurde in der Lumix S5 ii eingeführt, und in der G9ii übernommen. Mache ich aber nicht. Finde es besser in der Bearbeitung zu machen.

  • Einen Look einbrennen kann sinnvoll sein, muss es aber nicht immer sein.


    Interessant wenn schnelle Ergebnisse vorliegen sollen....

    Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar

  • Hier schneidet das Panasonic 14-140 relativ gut ab, während andere Hochgelobte Federn lassen müssen.

    Siehe Screenshot.


    Wenn in diesem Test die Qualität der OBJEKTIVE verglichen wird und unterschiedliche Ergebnisse für DASSELBE Objektiv (Rote Markierungen) herauskommen - weil mit unterschiedlichen Kameras getestet - dann ist doch dieser OBJEKTIV-Test von der verwendeten Kamera beeinflusst.

    Oder sehe ich das irgendwie falsch?

    Gruß kurt

    Dateien

    WIN-10/64 PRO (22H2-19045-2364)

    RESOLVE-19.0.00033 Studio; EDIUS-11.11.14359-WG

  • Siehe Screenshot.


    Wenn in diesem Test die Qualität der OBJEKTIVE verglichen wird und unterschiedliche Ergebnisse für DASSELBE Objektiv (Rote Markierungen) herauskommen - weil mit unterschiedlichen Kameras getestet - dann ist doch dieser OBJEKTIV-Test von der verwendeten Kamera beeinflusst.

    Oder sehe ich das irgendwie falsch?

    Gruß kurt

    Deshalb ist es ganz interessant, mit welcher Kamera der Test stattgefunden hat.

    Viele Grüße,
    Rüdiger

  • Deshalb ist es ganz interessant, mit welcher Kamera der Test stattgefunden hat.

    Ja, offensichtlich. Gut zu wissen.


    Drei letzte (?) Fragen zu meiner Eingangsfrage hätte ich noch:


    - Welche der beiden Panasonic-Kameras (GH5II versus G9II) ist eigentlich das neuere Modell?

    - Soviel ich eruieren konnte, ist der G9II-Body (etwa 200,-) teurer als der der GH5II?

    - Gibt es zwei verschiedene 14-140 Panasomic Zoomoptiken? Ein 14-140 und ein 14-140 II (beide von Panasonic) ??


    Danke im Voraus - kurt

    WIN-10/64 PRO (22H2-19045-2364)

    RESOLVE-19.0.00033 Studio; EDIUS-11.11.14359-WG

  • Die G9 ii ist das Baby von Panasonic. DAS 14-140II soll gegenüber dem Urmodell, welches ich an meiner GH 2 hatte, verbessert worden sein.

    slachcam und andere Fachmagazine nennen die G9 ii eine "verkappte " GH 7.

    Viele Grüße,
    Rüdiger

  • Ich habe 2 GH4.
    Objektive ohne Adapter sind da kein Problem.
    MFT Ojektive zu bekommen ist eigentlich kein Problem.

    Ich habe:

    Panasonic Lumix 25

    Panasonic Lumix 14-42

    Panasonic Lumix 45-150


    So habe ich eigentlich eine gute Auswahl für verschiedene Zwecke.

  • Hallo,

    Panasonic Lumix 14-42

    Panasonic Lumix 45-150

    Diese beiden habe ich an meiner betagten G6 (tatsächlich ohne H) auch. Allerdings muss ich sagen das ich das 14-42 praktisch nicht mehr auf dem Body habe seit ich das 12-60 f2.8 gekauft habe. Das 45-150 ist nicht schlecht... für den Urlaub würde ich mir aber öfters mal noch ein 100-300 oder 100-400 wünschen... dazu sollte ich dann aber wiederum einen anderen Body haben... die Sache ist echt vertrakt...:motz::wallbash::red:

    Grüßle,

    Steve

  • Ich habe das alte Panasonic 100-300er (ohne doppelte Stabilisierung) und das alte Leica 100-400er (ohne Konvertertauglichkeit) . Die längere Brennweite des 400ers ist toll aber bedeutend handlicher ist das 300er. Beim 400er ist auch die Verschraubung der Sonnenblende sehr fummelig gelöst.

    Ich bin kein Pixelzähler, für mich ist die Bildqualität beider Objektive in Ordnung.

    vg Ian